Microsoft Surface
#31
Wenn man deinen alten Beitrag nimmt,

(21-06-2012, 11:29 AM)Melbourne Wrote: Also wenn die Preise stimmen, dann werden die Preise wohl so aussehen.

ARM-Version: 599 US-Dollar
Intel-Version: 799 US-Dollar

Und da ja meist US-Dollar = Euro ist, sind es wohl auch die Euro Preise.

Ich war auch sehr interessiert, aber wenn diese Preise bestätigt werden, bin ich wohl raus.

Und wenn ist ja nur die Intel-Version wirklich interessant.

dann müssten es ja 679€ sein. Wink
Alles rund um Anstoss inklusive über 300 Downloads und ein eigener Online-FM nur auf http://www.anstoss-juenger.de (Anmeldung erforderlich)
Reply
#32
Preise und sonstige aktuellste Infos zum Surface sowie Windows 8 findet ihr auch auf News - Dr. Windows.
Nur ein paar aktuelle Beispiele:
[Image: http://www.supernature-forum.de/images/misc/header1.jpg]
Der Weg zum Glauben ist kurz und bequem, der Weg zum Wissen lang und steinig.
Reply
#33
Naja scho nerfig das nun microsoft auch auf so ne art Tabletnotbook raus bringt der markt müsse doch scho gesättigt sein

Reply
#34
viel nerviger finde ich, daß mit Win8 neben Nokia auch Samsung Smart Phones mit Windows bestückt werden...damit muss ich mir einen anderen Handy-Anbieter suchen! Tongue
Lebe jeden Tag, als wäre es Dein Letzter! / Live each day as it would be your last!
[Image: http://imghost4you.com/images/46.png]
Reply
#35
Ja, sollte heute eigentlich soweit sein, allerdings gibt es da eine peinliche Panne:
Aus "verzögert" wird "gestrichen": Microsoft storniert Surface-Vorbestellungen
[Image: http://www.supernature-forum.de/images/misc/header1.jpg]
Der Weg zum Glauben ist kurz und bequem, der Weg zum Wissen lang und steinig.
Reply
#36
(26-10-2012, 02:59 PM)Norbert Wrote: Ja, sollte heute eigentlich soweit sein, allerdings gibt es da eine peinliche Panne:
Aus "verzögert" wird "gestrichen": Microsoft storniert Surface-Vorbestellungen

das nennt man mal Kundenservice Wink
Pecunia non olet, ergo mercatoris sumus. Cool
Reply
#37
@Cherubael:
Falls du mich meinst: Danke, [Image: http://www.supernature-forum.de/images/s.../smile.gif][Image: http://www.supernature-forum.de/images/icon/icon14.gif] gern geschehen!
Meinst du aber den "Service" von MS: Umpf! [Image: http://www.supernature-forum.de/images/s...crying.gif] [Image: http://www.supernature-forum.de/images/s.../laugh.gif]
[Image: http://www.supernature-forum.de/images/misc/header1.jpg]
Der Weg zum Glauben ist kurz und bequem, der Weg zum Wissen lang und steinig.
Reply
#38
Nachschlag, sorry für Doppelpost, aber das hier ist mal eine positive Meldung.
Wer das neue Surface hautnah erleben will, kann das in einem der demnächst von Microsoft eingerichteten Surface Experience Centers tun. Wo und für welchen Zeitraum diese Zentren da sind, könnt ihr hier nachlesen:
Microsoft richtet Surface Experience Centers in Deutschland ein
Die ersten werden bereits morgen, den 27. Oktober 2012, eröffnet.
[Image: http://www.supernature-forum.de/images/misc/header1.jpg]
Der Weg zum Glauben ist kurz und bequem, der Weg zum Wissen lang und steinig.
Reply
#39
@ Norbert:
eigentlich wollte ich ironisch auf die hervoragende Planung bei MS anspielen Wink
Aber so schlimm scheint's ja dann doch nicht zu sein, wenn sie die neuen Surface Experience Centers eröffnen ...
Pecunia non olet, ergo mercatoris sumus. Cool
Reply
#40
so...die ersten Laptops und PCs werden von den Elektronikketten mit Win8 angeboten. Jetzt ist doch der perfekte Zeitpunkt so einen Laden zu stürmen und nach einem Gerät mit Win7 Lizenz zu fragen! Tongue

Wie überzeugt MS von seinem neuen BS ist, zeigen mir die Angebote für € 14,95-19,95 für eine Lizenz...
Lebe jeden Tag, als wäre es Dein Letzter! / Live each day as it would be your last!
[Image: http://imghost4you.com/images/46.png]
Reply
#41
(29-10-2012, 11:32 AM)Dorimil Wrote: Wie überzeugt MS von seinem neuen BS ist, zeigen mir die Angebote für € 14,95-19,95 für eine Lizenz...

Das gilt aber nur für ein sog. "Upgrade" einer bestehenden XP oder Windows 7 Lizenz.
Aber noch nicht einmal das würde ich für ein Downgrade von XP oder Win7 auf Windows 8 ausgeben. Tongue
Im Gegenteil, man müsste dafür noch Geld bekommen, da die bisherige Lizenz zur Nutzung von XP/7 ja verfällt und in eine für W8 umgewandelt wird.

Noch eine aktuelle Meldung:
Sollten doch schon Tablets auf Intel-Basis angeboten werden, ist es ratsam, mit dem Kauf dieser Geräte noch etwas zu warten.
Also doch: Intel-Treiber sind der Grund für Verzögerungen bei Win8 Tablets
[Image: http://www.supernature-forum.de/images/misc/header1.jpg]
Der Weg zum Glauben ist kurz und bequem, der Weg zum Wissen lang und steinig.
Reply
#42
(29-10-2012, 05:08 PM)Norbert Wrote: Das gilt aber nur für ein sog. "Upgrade" einer bestehenden XP oder Windows 7 Lizenz.
...
Im Gegenteil, man müsste dafür noch Geld bekommen, da die bisherige Lizenz zur Nutzung von XP/7 ja verfällt und in eine für W8 umgewandelt wird.

im Ernst?
Ich hab bei meiner Tochter bei Win7 einen Key aus einer Upgrade-Version verwendet, aber eine ganz normale Installations-CD benutzt. Wo soll da eine ältere Version "deaktiviert" worden sein? Die wurde ja vorher entfernt (Format C: Tongue )
Lebe jeden Tag, als wäre es Dein Letzter! / Live each day as it would be your last!
[Image: http://imghost4you.com/images/46.png]
Reply
#43
Das ist schon richtig so, entscheidend ist ja gerade eben der neue Lizenz-Key.
Ich vermute mal, dass es Probleme geben wird, wenn du danach Windows 7 mit dem alten Key wieder neu installieren und aktivieren würdest, ohne Win8 zu deinstallieren.

Siehe auch hier auf deskmodder.de/wiki:
Quote:Wichtig: Durch das Upgrade darf die vorherige Version von XP, Vista oder Windows 7 nicht mehr benutzt werden.
Außer man deinstalliert Windows 8 wieder. Dann kann man auch die alte Version wieder nutzen.

Mehr Infos:
Windows 8 Pro Upgrade für 14,99 Euro allgemein verfügbar - keine Prüfung eingebaut
Windows 8 - Installation
Nach Upgrade auf Windows 8 wieder zurück auf Windows 7?
[Image: http://www.supernature-forum.de/images/misc/header1.jpg]
Der Weg zum Glauben ist kurz und bequem, der Weg zum Wissen lang und steinig.
Reply
#44
verstehe ich das richtig, daß das nur für Win8 gilt?

Danke jedenfalls für die Info! Je mehr ich lese, desto fester der Entschluss, Win8 zu "überspringen"! Wink
Lebe jeden Tag, als wäre es Dein Letzter! / Live each day as it would be your last!
[Image: http://imghost4you.com/images/46.png]
Reply
#45
(30-10-2012, 10:13 AM)Dorimil Wrote: verstehe ich das richtig, daß das nur für Win8 gilt?

Ja, im Prinzip schon.

Die damaligen Upgrade-Angebote von XP/Vista auf Windows 7 beispielsweise waren nur Augenwischerei und hatten praktisch genauso viel gekostet wie die Einführungsangebote der Vollversionen (Systembuilder). Upgrades auf Win7 kann ich mittlerweile auch keine mehr entdecken.

Noch weiter zurück gab es Upgrades von Win9x auf XP, was zwar günstiger, aber nicht sonderlich empfehlenswert gewesen war.

"Überspringen": Irgendwo hatte ich mal gelesen, dass immer jede zweite Windows-Version sozusagen Schrott und die anderen dagegen gut und innovativ waren. Das kommt sogar fast hin: WfW 3, 95, NT, 98, 2000, 98 SE, ME, XP, Vista, Win7, Fliesenleger Windows 8.

Unter der Haube soll W8 ja durchaus gut sein, aber das schreckliche Design (jedenfalls für Desktop-PCs) und die wieder mal noch tiefer versteckten Funktionen, so das man Altbekanntes wieder ewig suchen muss, schrecken mich auch ab.
[Image: http://www.supernature-forum.de/images/misc/header1.jpg]
Der Weg zum Glauben ist kurz und bequem, der Weg zum Wissen lang und steinig.
Reply
#46
Ich habe da auch einige Artickel gelesen und es scheint so - für mein ungeübtes Auge - das Win8 vor allem für Tablets programmiert wurde. Zumindest scheint die Bedieung und die AUfmachung in diese Richtung zu deuten ... weshalb ich mir das für meinen PC wohl erstmal nicht holen werde.
@ Norbert:
Hast du Win8 schon getestet?
Pecunia non olet, ergo mercatoris sumus. Cool
Reply
#47
@Nrobert:
war das 95er wirklich schlecht?

btw...ich hatte auch Vista genutzt und hatte keine Probleme damit. Wink

ich weiß nur, daß bei mir der Umstieg von ME (vorinstalliert) auf 2000 die kompletten PC-Crashes um vorsichtig geschätzte 99,9% reduziert hat! Wink

Und das Design soll ja wählbar sein...so wie bei XP nicht jeder mit den bonbonfarben klarkam und schnell auf "klassisch" umgestellt hat, soll es das bei 8 auch wieder geben...

@Cherubael
ganz genau...weil MS da ein Stück vom Kuchen haben will. Sofern Google und Apple den nicht schon aufgeteilt haben...
Lebe jeden Tag, als wäre es Dein Letzter! / Live each day as it would be your last!
[Image: http://imghost4you.com/images/46.png]
Reply
#48
(30-10-2012, 03:45 PM)Dorimil Wrote: @Cherubael
ganz genau...weil MS da ein Stück vom Kuchen haben will. Sofern Google und Apple den nicht schon aufgeteilt haben...

bei den sinkenden Börsenkursen von Apple ist's ja möglich - aber ich denke eher, dass der Markt (über/ge)sättigt ist. Aber man wir ja sehen, wie sie sich machen werden.
Pecunia non olet, ergo mercatoris sumus. Cool
Reply
#49
Wirklich schlecht war Win95 (und 98) natürlich nicht, jedenfalls ging das System schon in die richtige Richtung und es wurde damals auch Zeit für Verbesserungen. Könnte ich ja oben noch von rot nach rosa oder orange umfärben.Wink Man könnte auch sagen -> 95 war eine Alpha, 98 eine Beta und 98 SE war dann die letzte auf dem DOS-Unterbau basierende und ausgereifte Version. ME war auch nur Augenwischerei fürs '99er Weihnachtsgeschäft, angeblich ohne DOS-Unterbau *Gelächter*. Mit Win 2000 dagegen hatte man alle Vorteile von NT (Sicherheit, Stabilität, NTFS) und 9x (Bedienungskomfort) miteinander verbunden, war aber für die meisten Privatanwender leider zu teuer.

Von Windows 8 habe ich nur die Pre-Release kurz angetestet, nach einem Tag hatte ich die Schnauze voll und es flog wieder runter.

"Vor allem für Tablets" (und Smartphones):
Das ist es ja gerade, was mich an W8 so maßlos stört, eine Oberfläche, die hauptsächlich für Touchscreens entwickelt wurde - und dieses grausame potthässliche Gekachel soll ich mir auf meinem 24" Desktopmonitor antun? Nein Danke! Selbst wenn der schon einen Touchscreen hätte, ist diese Oberfläche unsinnig, ich sitze etwas mehr als eine Armlänge davor. Außerdem lieber die Fettfinger an Maus und Tastatur, als auf dem Bildschirm. Rolleyes

"Und das Design soll ja wählbar sein...":
Jein, zumindest beim Start hat man immer erst das Badezimmer-Design. Hässliche 2-farbige Kacheln, das ging schon unter DOS nicht schlechter. Konsequenterweise sind natürlich auch die meisten der früher immer hübscher gewordenen Icons nur noch augenbeleidigende Piktogramme. Microsoft lehnt es auch bisher strikt ab, da eine Auswahlmöglichkeit schon beim Start zu schaffen. Es gibt zwar schon Tools anderer Entwickler dafür, aber damit sollte man noch vorsichtig sein, da sie oft tief ins System eingreifen.

Und nochwas: ein System, das für alle Plattformen (Handy, Tablet, PC usw.) ausgelegt ist, kann niemals für alle gleichermaßen optimal und eigentlich nur ein Kompromiss sein. Außerdem schleppt es zudem einen Haufen überflüssigen Code-Müll mit sich herum, den man gar nicht braucht und u.U. sogar für unnötige Fehlerquellen sorgt.

Fazit für mich: Hätte MS die Linie von Windows 7 weiterverfolgt und dieses mit den echten Verbesserungen für Win8 in zwei Versionen geteilt, einmal gekachelt für Touchscreen Geräte und als zweites mit der W7 Oberfläche für Desktop-PCs, ja, dann wäre für mich ein Umstieg keine Frage. Entsprechend natürlich auch keinen überflüssigen Code-Ballast der jeweils anderen Systeme mit einbauen. Aus einem Smartphone beispielsweise lässt sich nun mal weder ein Multimedia-Center, noch eine große Spielwiese und erst recht kein Arbeitsplatz mit allem Drum und Dran machen.
[Image: http://www.supernature-forum.de/images/misc/header1.jpg]
Der Weg zum Glauben ist kurz und bequem, der Weg zum Wissen lang und steinig.
Reply
#50
(30-10-2012, 07:06 PM)Norbert Wrote: "Vor allem für Tablets" (und Smartphones):
Das ist es ja gerade, was mich an W8 so maßlos stört, eine Oberfläche, die hauptsächlich für Touchscreens entwickelt wurde - und dieses grausame potthässliche Gekachel soll ich mir auf meinem 24" Desktopmonitor antun? Nein Danke! Selbst wenn der schon einen Touchscreen hätte, ist diese Oberfläche unsinnig, ich sitze etwas mehr als eine Armlänge davor. Außerdem lieber die Fettfinger an Maus und Tastatur, als auf dem Bildschirm. Rolleyes

Danke! Dann weiß ich ja jetzt auch, wovon ich meine Fettfinger lasse! Big Grin
Lebe jeden Tag, als wäre es Dein Letzter! / Live each day as it would be your last!
[Image: http://imghost4you.com/images/46.png]
Reply
#51
Ein Bild Video sagt manchmal mehr als tausend Worte.
Hier könnt ihr euch selbst ein Urteil bilden:
Windows 8 - Test von golem.de
Für Tablets und sonstige Kleingeräte sicher nicht schlecht, aber für Desktop PCs? *schüttel*
[Image: http://www.supernature-forum.de/images/misc/header1.jpg]
Der Weg zum Glauben ist kurz und bequem, der Weg zum Wissen lang und steinig.
Reply
#52
Suchfunktion anstelle von Startmenü?! Ich bin derselben Ansicht: Für das Tablet o.k., für den Desktop-PC (und auch Notebook) wirkt Win8 eher ungeeignet. Für mich ist der Bedienkomfort hier einfach nicht gegeben, der auf dem Tablet evtl. ganz gut kommt.
Reply
#53
Naja... Bei Vista oder Win7 geb ich mittlerweile auch lieber im Suchfeld den Programmnamen ein als mich bis zu einer Verknüpfung vorzukämpfen. Geht meines Erachtens auch fast schneller.
Alles rund um Anstoss inklusive über 300 Downloads und ein eigener Online-FM nur auf http://www.anstoss-juenger.de (Anmeldung erforderlich)
Reply
#54
Ab heute sind die Preview-Versionen von Windows8 nicht mehr nutzbar: http://www.pcgames.de/Windows-8-Software...b-1044257/
Bis Ende des Monats kann man sich die Vollversion noch zum Sparpreis holen .... wer will und dieses "schöne" Kacheldesign toll findet Wink
Naja, ich bin mit Win8 noch nicht wirklich in Kontakt gekommen und ziehe es bisher auch vor, dass es so bleibt.

Gruß, Aurelia
Reply
#55
ich habe mir gerade eine SSD eingebaut und der größte Zeitfresser beim Starten unter Win 7 ist jetzt... die Eingabe des Passwortes! Tongue
Lebe jeden Tag, als wäre es Dein Letzter! / Live each day as it would be your last!
[Image: http://imghost4you.com/images/46.png]
Reply
#56
Wenn man lange genug wartet gibts die RT Tablets sicher noch zu niedrigeren Preisen...Kann mir vorstellen, dass Archos irgendwann welche bringt die so günstig sind wie die Android Tablets.
Reply
#57
Hat eigentlich irgendwer mittlerweile ein Surface Pro?
Reply
#58
Ja, seit etwa einem Monat. Bin sehr zufrieden. Wenn man weiß, wofür man es braucht, ist es ein tolles Gerät mit (leider) einigen kleineren Haken. Wenn man es als iPad-Ersatz will, ist es hingegen eher ein einziger Haken mit einem nicht nutzbaren Gerät hinten dran Tongue (Ok, das war übertrieben, aber ich wollte meine Satzkonstruktion gern so schön umdrehen Wink )

Kann dazu diesen Test empfehlen:
http://www.gamestar.de/hardware/tablets/...24845.html
Nicht von GameStar abschrecken lassen, der Autor ist sehr empfehlenswert und schreibt auch anderswo grundsätzlich hochwertige Artikel. Kann das so auch aus meiner Erfahrung weitgehend bestätigen.

Ich habe mein älteres Notebook nun ausrangiert, der war mir immer zu klobig und war trotzdem lahm (15,6"). Das Surface pro bietet gute Leistung samt hochauflösendem Display und kann alle Desktop-Programme ausführen, ist daher als Notebook-Ersatz geeignet. Außerdem funktioniert Win8 auf so einem Hybrid-Gerät enorm gut: Hier ein Fingertip, da eine Tastatureingabe, hier ein Stift-Strich. Das Touchpad brauche ich nicht (die Dinger habe ich sowieso schon immer gehasst) und eine Maus vermisse ich (erstmals) auch nicht mehr. Außerdem mache ich intensiven Gebrauch vom Stylus samt Digitizer für diverse Notizen, Mitschriften und Skizzen, das kann mir ein Notebook sowieso nicht bieten, aber das wird sicher für die meisten nicht sehr interessant sein. Und ein iPad brauche ich jetzt auch nicht mehr, denn das bisschen, was ich mit so einem Gerät würde tun wollen, kann ich auch mit dem Surface machen.

Kurzfassung: Das Gerät ist eher ein Business oder Arbeits-Gerät denn ein Hobby-, Entertainment- oder Couch-Gerät. Wenn man das verstanden hat und weiß, was man damit tun will, ist es gut. Wenn man das nicht verstanden hat, und auch nicht weiß, wofür man die Stärken des Surface Pro (i5 Prozessor, Display, "richtiges" Win8, Digitizer samt Stylus, Type Cover, hochwertig verarbeitet) nutzen sollte, ist es unbrauchbar. Denn dann wird man nur die Nachteile bemerken, mit denen einige Vorteile erkauft werden (Gewicht, recht kurze Akkulaufzeit, etwas dicker, kein Schnäppchen).

Unter Umständen könnte es ratsam sein, mit einem Kauf zu warten, bis die nächste Generation mit Haswell-CPU kommt, die vor allem die Grafikleistung hochschrauben dürfte. Da ist aber, soweit ich weiß, überhaupt nicht bekannt, ob/ wann mit so etwas zu rechnen ist. Daher und weil die Vorteile von Haswell abseits der Grafik nicht so groß sind, griff ich zur aktuellen Variante. Und für Civ5 oder Spiele ähnlicher grafischer Qualität reicht die Grafikleistung auch so (Das touch-optimierte Civ5 ist übrigens wirklich schön zu spielen), die üblichen Kalypso-Verdächtigen sollten daher eigentlich keine Probleme machen. Die habe ich allerdings noch nicht ausprobiert, dafür könnte dann auch tatsächlich der Anschluss einer Maus nötig sein, um es richtig zu genießen.

Durch meine Erfahrung mit dem Surface bin ich übrigens auch der Meinung, dass Win8 auch im Desktop-Bereich ganz ordentlich funktioniert. Das Startmenü kann man sich per Programm zurückholen, wenn man möchte, die Metro-Such funktioniert als Ersatz aber auch sehr gut, da per Tastatur sehr gut bedienbar und schnell. Die ganzen Wisch- und sonstwie-Bewegungen braucht man nicht, muss man also per Maus auch nicht "nachmalen", und wenn man erst mal auf dem Desktop ist (was ja ab W8.1 auch wieder beim Start möglich sein soll), braucht man sich um die Metro-Kacheln gar nicht zu kümmern, man nutzt sie einfach nicht. Es ist zwar auch kein Grund, sich jetzt extra W8 zu kaufen, aber es ist zumindest auch nicht nötig, Win8 direkt wieder runter zu werfen, wenn man es irgendwo mitgeliefert bekommt. Jedenfalls nicht, wenn man sich mal mit den neuen Konzepten befasst und gewillt ist, seine Gewohnheiten leicht anzupassen.
Die meisten, die ich kenne und die sich über W8 wegen der unzugänglichen Steuerung aufregen, regen sich deshalb auf, weil sie schon unter W7 sehr umständliche Wege genutzt haben, um etwas zu erreichen, und schon dort die Abkürzungen nicht wahrgenommen haben. Mit W8 sind diese umständlichen Wege durch weggefallenes Startmenü oft nicht mehr da, die flotten Abkürzungen in der Regel aber sehr wohl noch. Und wer es trotzdem umständlich will, nimmt eben "Classic Shell" und hat dann auch sein Startmenü wieder Smile
Reply
#59
Sehr gut, Larnak.

Meine Frage... Hast du alte Spiele drauf installiert (mal von Civ5 abgesehen)? Unterstützen die dann das Touchdisplay/-pad? Angenommen ein Spiel, das man nur mit der Maus spielt... War Microsoft so schlau und das ordentlich implementiert oder muss man das hier auch mit Maus spielen?
Reply
#60
muss das Spiel selber nicht auch dafür Touch programmiert sein? Dann würden ältere Spiele nicht ohne MAus funktionieren. Wäre jetzt so meine Vermutung...

Danke Larnak für die ausführliche Beschreibung! Wink
Reply




Users browsing this thread: 1 Guest(s)