Geld zurück dank Gewährleistung
(03-11-2012, 12:10 PM)haenselw Wrote:
(12-10-2012, 06:34 PM)Rebel-Yell Wrote:
(12-10-2012, 04:47 PM)Sumpfmolch Wrote: Also gerade von Kalypso direkt darf es überhaupt keine Probleme geben. Ich würd erst mal ganz einfach schreiben, dass du aufgrund der Mängel vom Kaufvertrag zurück treten möchtest und darum bittest das Geld auf Bankverbindung xyz zurückzuüberweisen.

Wäre interessant zu wissen wie das dann ausgeht...bisher hat man sich ja immer auf den Standpunkt zurückgezogen, dass der Händler in der Pflicht ist...

tja, kalypso weigert sich mir den kaufpreis zu erstatten und bietet mir einen gutschein für ein kalypso-produkt im wert von 50% des kaufpreises von LoP.

hier ein auszug aus der antwortmail von kalypso, aber haltet euch fest...:

kalypsos antwort-mail:

"Da Sie das Spiel bereits aktiviert haben, der Einkauf vor über zwei Monaten stattgefunden hat und die Widerrufsfrist somit abgelaufen ist und wir die Verantwortung für "bugs" explizit ablehnen, können wir gemäß unseren AGB keine Rückerstattung vornehmen.

Auch der Gesetzgeber sieht in §312d beim Einkauf von Software per Fernabsatz vor, dass das Widerruf- und Rückgaberecht erlischt, wenn die Software "entsiegelt" worden ist - bei Download-Software entspricht dies der Aktivierung der Software. Außerdem gilt das Widerruf - und Rückgaberecht nicht, wenn die Ware "auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet" ist - dies ist bei Aktivierungscode und Software-Download der Fall.

Zwar räumen wir ein, dass es bugs im Spiel gibt, aber da a) es Patches gibt, welche die gröbsten Fehler ausmerzen, b) keine komplexe Software wirklich jemals fehlerfrei ist und kein Spiel perfekt ist und man daher theoretisch jede Software mit der Begründung "fehlerhaft" reklamieren könnte und c) eine Reklamation erst zwei Monaten nach Kaufdatum nicht akzeptabel ist, da die Fehler bereits unmittelbar nach Kauf ersichtlich waren und sofort hätten reklamiert werden können, können wir nur eine Kulanzgeste einräumen.

Wir bieten Ihnen daher einen Gutscheincode über 50% des Kaufpreises an, den Sie bei Ihrem nächsten Einkauf bei uns einlösen können.

Wir bitten um Rückmeldung."

eine frechheit, die seines gleichen sucht wie ich finde. ich war schon am überlegen, ob ich einen rechtsstreit angehen sollte, nicht wegen den 40 euro, wohl aber aus prinzip und verärgerung.

Was soll das denn? Beantwortet bei Kalypso denn jetzt bereits die Putzfrau Anfragen? Solchen rechtlich abstrusen Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gelesen!
Reply
Der Brief von Kalypso ist echt eine Frechheit. Mein tipp ist, geh einfach zur Polizei. Wegen 40€ und weil es sich um ein Computerspiel handelt, kommen sich viele doof vor. Das ist aber nicht so. Das kostet kein Geld und mit etwas Glück und wenn sich die Anzeigen häufen, geht die Polizei diesem auch nach. Davon bekommst du dein Geld zwar auch nicht wieder, aber wenigstens hast du dir diese Schweinerei nicht gefallen lassen. "Die Polizei, dein Freund und Helfer".
Reply
(03-11-2012, 12:10 PM)haenselw Wrote: tja, kalypso weigert sich mir den kaufpreis zu erstatten und bietet mir einen gutschein für ein kalypso-produkt im wert von 50% des kaufpreises von LoP.

hier ein auszug aus der antwortmail von kalypso, aber haltet euch fest...:

kalypsos antwort-mail:

"Da Sie das Spiel bereits aktiviert haben, der Einkauf vor über zwei Monaten stattgefunden hat und die Widerrufsfrist somit abgelaufen ist und wir die Verantwortung für "bugs" explizit ablehnen, können wir gemäß unseren AGB keine Rückerstattung vornehmen.

Auch der Gesetzgeber sieht in §312d beim Einkauf von Software per Fernabsatz vor, dass das Widerruf- und Rückgaberecht erlischt, wenn die Software "entsiegelt" worden ist - bei Download-Software entspricht dies der Aktivierung der Software. Außerdem gilt das Widerruf - und Rückgaberecht nicht, wenn die Ware "auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet" ist - dies ist bei Aktivierungscode und Software-Download der Fall.

[undefined=undefined]Zwar räumen wir ein, dass es bugs im Spiel gibt, aber da a) es Patches gibt, welche die gröbsten Fehler ausmerzen, b) keine komplexe Software wirklich jemals fehlerfrei ist[/undefined] und kein Spiel perfekt ist und man daher theoretisch jede Software mit der Begründung "fehlerhaft" reklamieren könnte und c) eine Reklamation erst zwei Monaten nach Kaufdatum nicht akzeptabel ist, da die Fehler bereits unmittelbar nach Kauf ersichtlich waren und sofort hätten reklamiert werden können, können wir nur eine Kulanzgeste einräumen.

Wir bieten Ihnen daher einen Gutscheincode über 50% des Kaufpreises an, den Sie bei Ihrem nächsten Einkauf bei uns einlösen können.

Wir bitten um Rückmeldung."

eine frechheit, die seines gleichen sucht wie ich finde. ich war schon am überlegen, ob ich einen rechtsstreit angehen sollte, nicht wegen den 40 euro, wohl aber aus prinzip und verärgerung.

Kaypso - IHR SEID ECHT SCHEISSE!

Das geht ja mal gar nicht...

Davon mal abgesehen das ich von STEAM mein Geld zurückbekommen habe.

bei mir und freunden seid ihr jetzt aber ganz sicher unten durch!
ApoKalypso Sad
Reply
Also mein Resümee ist, ich hatte hohe Hoffnungen an LoP gehabt und es vorbestellt. Erste Enttäuschung war der verschobene Termin, zweite Enttäuschung fand ich hier im Forum vor, als ich die ersten Probleme über das Spiel las, weil ich den digitalen Download erst später begonnen hatte als es schon Spieler spielen konnten. Die weitere Enttäuschung kam dann prompt als ich es probierte...

Nach nur insgesamt 10 Minuten "trial and error" habe ich nur noch auf ein fertiges Spiel gewartet und die Gewährleistung in Anspruch genommen. Diese beiden Spiele habe ich bis heute noch in meinem Steamaccount, jedoch nie installiert und ausprobiert. Als dann die Insolvenz vermeldet wurde habe ich ohne größere Schwierigkeiten mein Geld im Steamkonto wiedergefunden und ein anderes Spiel gekauft.

Fazit:

10~15 Minuten Frust
etwas über 40€ bezahlt und dafür 3 Spiele erhalten
die Erkenntnis nie wieder ein Kalypso Produkt zu kaufen
ein Volltreffer im Beitrag zu den Lop Alternativen, welche mich auf ein tolles Spiel aufmerksam gemacht haben
Reply
Das sind mir welche...
Reply
Hi,

So nun warte ich seid Monaten, dass sich etwas tut und habs mittlerweile aufgegeben.
Aber hier irrt Kalypso. Sie müssen das Spiel zurücknehmen, denn man hat 2 Jahre Zeit ein Fehlerhaftes Produkt zurückzugeben. Nach 6 Monaten muss man lediglich beweisen, dass das Produkt von anfangan fehlerhaft war. Das dürfte hier kein Problem sein. Somit werd ich Morgen das mal ganz offiziel in die Wege leiten und ich möchte meine Kaufsumme komplett auf mein Konto haben und kein Gutschein. Denn ich werde mir von Kalypso erstmal kein Spiel mehr zulegen.
Edit:
Schade finde ich von Kalypso, dass sie an diesem Produkt verdient haben und gern meine Kohle eingesackt haben, aber nun nicht gewillt sind, meine hart verdiente Kohle wieder rauszurücken. Ich weiss nicht, wie hoch der Verlust ist, würden sie mir jetzt den Kaufpreis erstatten. Ich würde mich aber auch mit einem 40 Euro Gutschein zufrieden geben, auch wenn ich kaum glaube, dass ich die nächste Zeit irgendein Produkt von Kalypso kaufen werden. Zu gross ist die Enttäuschung, wie mit Kunden umgegangen wird. Auch wenn die Entwickler Pleite sind, so trägt doch Kalypso die Verantwortung, da sie es waren, die das Spiel vertrieben haben. So ist es nunmal als Publisher. Ich für meinen Teil werde mir auf jedenfall merken, wie das alles hier abgelaufen ist und egal wie es ausgeht, das war wohl erstmal das letzte Spiel von euch, dass ich mir angeschaut habe.

Edit2:
Ha, Amazon nimmt es zurück ohne weitere Probleme. Geld wird gutgeschrieben. Ich kann Amazon nur raten, dieses Produkt Kalypso zurückzusenden und Schadensersatz zu fordern.
Also Leute, einfach mal bei eurem Verkäufer anfragen. Hoffe für euch, dass es bei euch auch so einfach wird mit der Zurückgabe.

Gruss
Sascha
Reply
Gott seih dank war Steam auch kulant bei mir. Hab mir aussuchen können ob ich meine Kohle oder ne Gutschrift bekomme.
Aber das was hier mit LoP abgezogen wurde spottet jeder beschreibung.
Reply
@Generalultra:
1.) In den Steam Foren wird man dir mehr helfen können.
2.) Bei mir war eine Anmeldung bei Steam auch bei meinem Zweitrechner ohne Probleme möglich. Steam hat sich erst beschwert als beide gleichzeitig online waren. Versuche am besten nochmal von einem anderen Rechner den Login / oder Melde dich zuerst mit dem Konto eines Freundes an und dann wieder mit deinem Konto (besser der Freund gibt seine Daten selbst ein). Ich bin zwar kein Fachmann, aber das kann viellecht helfen.

PS: Da ich hier nur selten bin wäre eine Antwort auf diesen Post etwas unsinnig.
Reply




Users browsing this thread: 2 Guest(s)