Tropico Gold und Steam
#1
Hallo Smile,

ja stimmt, ich habe etwas länger gebraucht um Tropico zu kaufen. Das lag daran, weil ich für accountgebundenen Kram kein Geld ausgebe und irgendwo gelesen hatte, das dafür Steam benötigt wird. Nach der Eroberung des Ascaron-Systems von Dark Star One habe ich dann bei Amazon gestöbert und alle dort zum Spiel gefundenen Informationen unter die Lupe genommen. Aha - keine Accountbindung. Nun stelle ich aber mit Grausen fest, daß es wohl doch accountgebunden ist? Bitte sagt mir, daß die Gold-Version nicht via Steam freigeschaltet werden muß, oder zeigt mir den Weg zu einem Patch mit dem ich das Ding entsteamen kann. Falls kein Weg an Steam vorbei führt, werde ich es natürlich an Amazon rücksenden und würde in dem Fall höflich darum bitten, die Herstellerinformationen um das Steamfuture zu ergänzen.

MfG
Musketeer
Reply
#2
Die Retailversionen von T3 sollten eigentlich keinen Steam-Account vorsehen?

Wobei...die Accountbindung gibt es trotzdem über kalpyso, die ist aber harmlos! Wink
Lebe jeden Tag, als wäre es Dein Letzter! / Live each day as it would be your last!
[Image: http://imghost4you.com/images/46.png]
Reply
#3
Hallo Smile,

thx für die schnelle Antwort. Das Fragezeichen bedeutet vermutlich, du bist dir nicht sicher. Valve erzählt doch bestimmt, ihre Accountbindung sei nicht nur harmlos sondern genau das was ein jeder braucht. Wer hat denn heute noch Menschen an die man ein schönes Spiel auch gerne mal weiter geben möchte Smile. Nun gut, Amazon ist ja bekannt schnell, ich werde wohl zunächst installieren müßen um näheres zu erfahren, aber Amazon ist auch bekannt sehr kulant bei der Rücknahme wegen mißfallen.

MfG
Musketeer
Reply
#4
Hallo Smile,

sich selber antworten ist ja bekanntlich ein schlechter Stil, aber ich möchte das Thema abschließen und vielleicht steht ja noch jemand vor der gleichen Frage wie ich.
Also Tropico3-Gold in der Version auf DVD ist nicht Accountgebunden. Benötigt wird lediglich die Eingabe der in der Verpackung befindlichen Serialnummer.
Die Installation verlief unter WinXP64Pro völlig problemlos. Auf der DVD gibt es ein Verzeichnis das sich Setup nennt. Vielleicht läßt sich darüber das Spiel ohne das Add-On installieren. Ich bin diesen Weg aber nicht gegangen, sondern habe den Installer über das Menü Autoplay aufgerufen und das Zielverzeichnis selber ausgewählt. (Also keine normale Installation) Tropico3 meldet sich dann so, das man vermuten könnte, das nur das Add-On installiert wird, aber dennoch wird das gesamte Spiel mit Add-On installiert. Im Installationsbildschirm existiert ein (Engl) Text, welcher vermuten läßt das ein allgemeine Optimierung speziell für Grafikkarten von Nvidia durchgeführt wurde. Da ich eine solche habe, war die Information für mich nicht relevant. Die gesamte Installation wurde bei eingeschaltetem Virenscanner durchgeführt, was zwar zu Verzögerungen führte, aber es gab keine Fehlermeldungen und es wurde auch alles nötige in das Zielverzeichnis der Festplatte kopiert.
Gespielt habe ich bisher das Tutorial weiter bis etwa 97 Einwohner, keine Abstürze oder sonstige Fehler. Die vorgeschlagene Auflösung habe ich etwas höher gesetzt und die Grafik auf Ultra, was eine GTX 560TI scheinbar mühelos stemmen kann.
So und nu her mit dem Bart, den Zigarren und so Smile.
Reply
#5
Das Fragezeichen sollte eher meine Verwunderung zum Ausdruck bringen. Ich war mir eigentlich sicher, daß eine Retail-Version ohne Steam läuft. Aber vor Überraschungen sit ja niemend sicher! Wink

Viel Spaß beim Zocken! Big Grin
Lebe jeden Tag, als wäre es Dein Letzter! / Live each day as it would be your last!
[Image: http://imghost4you.com/images/46.png]
Reply
#6
Tropico 3 besitzt lediglich eine Seriennummernabfrage (auch die Steam-Version). Der Kalypso Launcher für Onlineprofile, DLC und Highscores wurde seinerzeit noch nicht verwendet.
Reply
#7
Hallo Smile,

@ Dorimil,

stimmt vor Überraschungen ist man nie sicher, auch nicht vor positiven. Gerade habe ich heraus gefunden, das nach Installation noch nicht einmal mehr der Datenträger benötigt wird! Mann, so viel Kundenfreundlichkeit gab es selbst in 1995 nicht. Da hat Kalypso, aus meiner Sicht, wirklich alles richtig gemacht.
Mittlerweise hatte ich auch ein paar "Freezes". Eingefrorener Mauszeiger ist eigentlich immer ein Hinweis für einen (über)aktiven Kopierschutz, doch mit dem Kummer muß man als PC-Spieler halt leben und ich ahne mal, das könnte auch daran liegen, das es in den weitergespielten Tutorials (spiel gerade das erweiterte) schier unmöglich ist die Credits unter 480 000 zu bekommen. Jedenfalls konnte ich genau an der Stelle nach dem Neustart weiterspielen, wo es abgestürzt ist. Noch ein positives Merkmal Smile. Grund genug für mich, nicht nur auf die Neulinge von CD-Projekt zu warten, sondern auch mal bei Kalypso rein zu schauen.

@ Timo

was mich am Launcher interessiert ist die Frage, ob ich ein Spiel, welches darüber gestartet werden muß, auch von einem dafür eventuell benötigten Account wieder lösen könnte, um es an eine andere Person weiter zu geben. In welcher Form auch immer. Es wäre nett, wenn du mir diese Frage eindeutig beantworten würdest.

MfG
Musketeer
Reply
#8
Ja Spiele können vom Account gelöst werden und weiterverkauft werden. Mail an den Support mit email-Adresse und seriennummer und die beiden werden entkoppelt.
Habe ich auch schon gemacht.
Lebe jeden Tag, als wäre es Dein Letzter! / Live each day as it would be your last!
[Image: http://imghost4you.com/images/46.png]
Reply
#9
Hallo Dorimil Smile,

danke für die Hilfe vom User für den User. Das ist zwar keine offizielle Aussage, aber ich gehe davon aus, das dir bereits Offiziell widersprochen worden wäre, wenn es nicht so ist. Ich werde das wohl bei DARK mal antesten. Sieht nach einem interessanten Konzept aus.

MfG
Musketeer
Reply
#10
Das gilt für den Kalypso Launcher (dazu gibt es auch einen eigenen Thread zum Launcher). DARK wird wohl ein Steam at Retail Titel, wie es Omerta - City of Gangsters schon war.
Reply
#11
Hallo Smile,

thx für die Information Walt. Bei Valve ist das lösen vom Account definitiv nicht möglich, also kann ich mir das sparen. Den Thread zum Launcher habe ich bisher noch gar nicht gesucht. Mea culpa. Das läßt sich aber nachholen.

Edit: Habe nachgeholt. Sieht so aus, als ob der Launcher für den Single-Player überhaupt nicht gebraucht wird. Tropico4 wird dann wohl auch seinen Weg auf meinen Rechner finden. Bleibt zu hoffen, das Kalypso sich auch in Zukunft nicht so stark von Valve abhängig macht, wie etwa Koch Media Smile.
MfG
Musketeer
Reply




Users browsing this thread: 1 Guest(s)