Schönheit und Flair der Tropeninsel - Tropico 4 mit den Möglichkeiten von 5
#1
Ich habe diesen Post von mir jetzt in einem eigenen Betreff wiederholt gepostet, um noch einmal darauf Aufmerksam zu machen.


Passend zu dem Thema dieser Umfrage, habe ich mir auch noch einmal ein paar Gedanken zu Tropico 5 gemacht und generell zur Serie, was mir an ihr gefällt und was mir bisher gefehlt hat. Dazu schreibe ich diese hier auf und hoffe, dass Administratoren, andere Verantwortliche, sowie viele Leute dies lesen und auch neue Anregungen bezüglich Ideen und Umsetzungen seitens der Entwickler, daraus resultieren könnten.
Gerade für ein schon durchgeplantes Add-On oder den jeweiligen DLC's, wären ein paar Dinge noch wünschenswert.
Ich wiederhole hier sicherlich auch einige schon erwähnte Vorschläge.
Ich bin der Meinung, dass Tropico 5 vom generellen Flair nicht nur erfrischend sondern ein stückweit sehr innovativ erscheint. Die neue Engine ist ein echter Hingucker und der Spielspass mit all den neuen Features ist ungebrochen. Hier wurde ja auch schon gespoilert, sodass man ungefähr erahnen kann, welche Gebäude noch zusätzlich für ein homogeneres Stadtbild sorgen werden.
Wenn man Tropico 4 mit 5 vergleicht, fällt einem vieles auf. Die Entwickler sind natürlich ganz klar neue Wege gegangen, was nicht unbedingt schlecht sein muss, aber es fehlt hier ganz klar an vielen Stellen, viele "kleine" Details und gewisse Elemente um den "tropischen" und "kubanischen" Flair darzustellen.
Angefangen bei der Erlöser-Statue, dem Ministerium, der Einwanderungsbehörde und der Börse. Im speziellen sind diese Gebäude einfach im Kolonialstil entworfen, was entscheidend für die Optik von Tropico ist. Warum also nicht wieder einsetzen? Sicherlich muss das mit dem Gameplay vereinbar sein, aber da gibt es sicherlich Mittel und Wege. Weiter geht es mit einem zusätzlichen Luxushotel, dem Yachhafen oder zum Beispiel einem botanischen Garten, die Solaranlage, das Mausoleum, und Arsenal.
Schön wäre auch noch einmal die Waffenfabrik und mehr Gebäude für die Medien, sprich Radiostation und externe Radarschüsseln.
Ganz klar im Fokus sollte auch der Touristenhafen sein, sowie das Gefängnis und eine eigenständige Feuerwache!
Ich persönlich finde alle Gebäude prägnant und aussagekräftig, welche einen militärischen und regierenden Hintergrund haben.
Ob nun in der Modernen oder nicht.
Gerade für El Presidente müssen doch diese Gebäude vorhanden sein.
So gefällt mir die neueste DLC "Generalissimo" sehr gut.
Der Aspekt des Straßenbaus, ist mir auch aufgefallen; da kann ich "Tweety_91" nur zustimmen. Auch der Hinweiss, auf eine "Baumschule", dass sich die Vegetation rekultiviert, finde ich eine hervorragende Lösung, wenn es nicht möglich ist selbst Bäume zu pflanzen...
Was die Insel weiter benötigt sind ein Haufen Zierelemente. Sprich mehrere Gärten, Statuen und Bänke. Aber auch einfach einmal eine Cessna, welche am Flughafen landet oder ein Heissluftballon, welcher über der Stadt schwebt. Das selbst in der Neuzeit noch Autos durch die Straßen fahren, welche in den 60er zu sehen waren. Nur Taxen oder Laster reichen hier nicht...
Die Option eines Atomwaffentests mit dem dazugehörigen Knall am Horizont war auch immer wieder schön mit anzusehen.
Ganz wichtig erschien mir auch die Möglichkeit der "Upgrades". Es sollte dem Spieler selbst überlassen werden, zum Beispiel den Hafen durch die Epochen durch, bis zur Modernen, im Design der Weltkriege zu lassen oder dann zu modernisieren. Der Präsidentenpalast sollte auch umgesetzt werden dürfen. Dies sollte nicht ein Teil einer Modifikation sein müssen, sondern ein genereller Bestandteil des Spiels darstellen. Wer möchte schon seinen Palast direkt am Strand haben und nicht vielleicht sogar im Zentrum einer ganzen Stadt?!
Als letzten wollte ich noch einmal nach dem leidigen Thema nachhaken: Wie sieht es denn mit einem Map-Editor für Tropico 5 aus? Bisher habe ich hierfür noch keine konkrete Äußerung seitens der Entwickler gelesen.

Ich hoffe einige Aspekte gefallen und andere regen vielleicht zur Diskussion an.
Reply
#2
Also ich spiele Tropico 5 sehr gerne, habe mittlerweile die dreifache Spielzeit von Tropico 4 damit erreicht und freue mich heute schon wieder darauf, meine momentane Insel im Kalten Krieg zu behaupten, zu erweitern, florieren zu lassen und natürlich weiterhin mit all der gebotenen despotischen Stärke an der Macht zu bleiben! Smile

In Summe also bleibt für mich Tropico 5 erstmal das beste Spiel der Serie! Auch Monate nach Release bleibe ich bei meiner Meinung und kann sagen, dass die Entwickler wirklich stolz auf ihr Produkt sein dürfen! Exzellente Arbeit!

Was deine Verbesserungsvorschläge anbelangt, finde ich aber auch, dass einige davon das Game noch zusätzlich (!) aufwerten würden. Im Detail (+ ein paar Dinge noch von mir):

- Mehr Individualisierung des El Presidente: Sei es vollständiger eigener Name, mehr Möglichkeiten beim Erstellen des Chars (Aussehen, Haare, Haarschnitt, Gesichter etc.) sowie mehr Kleidungsstücke! Was ich hingegen jetzt schon sehr gut finde, sind die eingeschränkten Eigenschaften (also nur mehr "General" oder "Agent" als Hintergrund etc.). Dies finde ich wegen dem Feature der Familiendyanstie ausreichend und passend! Den in Wahrheit ist durch eben jene Dynastie sehr viel Abwechlsungsreichtum in die Avatar-Geschichte reingekommen, wenn man denn die Dynastie zum Avatar dazurechnet! Also wie gesagt: Wünschen würde ich mir nur mehr äußerliche (!) Avatar-Individualisierung + individuelle Namen für El Presidente!
- Wegen der zusätzlichen Gebäude: Das sehe ich nicht so eng, denn es werden und es kommen zahlreiche Gebäude durch Add-Ons und DLCs dazu. Das passt im großen und ganzen so wie es jetzt ist! Ministerium war schon in Tropico 4 überflüssig, da zu funktionsarm und einschränkend: Man konnte Edikte nicht mehr nach Belieben erlassen und musste Minister einstellen etc. Fand ich eher nervend. Über ein Gefängnis, eine Radiostation und einen eigenen Touristen-Hafen (!) würde ich mich aber auch frauen! Einwanderungsbehörde brauche ich auch nicht mehr, dafür gibt es ja jetzt das neue Feature der Vefassung, was ich extrem cool finde. Ansonsten: Zusätzliches Luxushotel: Kann muss aber nicht, bin mit der jetzigen Tourismus-Auswahl eigentlich ganz zufrieden. Yachthofen: Yo, kann man reintun als Unterhaltungsgebäude, muss ich aber nicht haben. Börse: Was machte die noch mal in Tropico 4? War die für Privatisierungen gut? Wenn ja: Vernachlässigbar! Also vermissen tu ich das Ding jedenfalls nicht. Und statt dem Arsenal hat man doch jetzt eine Reihe von anderen Militärgebäuden wie Kolonialfort, Panzerbasis, Flugzeugträger, Verteidigungsministerium, Wachtum etc... Passt so aus meiner Sicht!
- Wo ich dir aber recht gebe, dass ist der zusätzliche "Firlefanz" zum Verschönern und Individualisieren der Insel: Sprich Statuen, Alleen, Bäume, Blumen bzw. beliebiges setzen selbiger in der Spielwelt als auch ausgefallene Schönheitsobjekte wie verschiedenste (also noch mehr als jetzt !) Brunnenarten, Gärten, Bänke, Fahnen, Barrikaden, Militärfahrzeuge zum Hinstellen als Machtdemonstration ^^, solche "Kleinigkeiten" eben, womit man die Insel ordentlich "einhübschen" kann - also wiederum noch mehr als jetzt, denn schon jetzt finde ich die Inselstaaten, die man errichten kann, schön! :-) Zu dieser Art von Firlefanz würde ich dann auch Gebäude wie Mausoleum, botanischer Garten etc. zählen. Die Gebäude muss ich aber nicht unbedingt haben, sag ich mal ganz offen.
- Zum Atomwaffentest: Joah, kann man von mir aus ein schönes Bildchen oder eine Animation dazu machen, muss jetzt aber nicht sein. Zumal ich eher einer von jenen Presidente bin, die auf solche Späßchen verzichten. ;-)
- Das die Modernisierung automatisch mit Wechsel des Zeitalters voranschreitet finde ich gut so wie es jetzt ist. Eventuell könnten ein paar mehr Gebäude sich modernisieren und nicht nur der Hafen muss aber ehrlich auch nicht unbedingt sein... Gefällt mir auch genauo so, wie es jetzt ist!
- Das man den Präsidenten-Palast setzen kann, wo man will, ist sicher ein Nice-to-have, darüber kann man reden aber unbedingt brauchen tu ich auch das nicht.
- Map-Editor: Joah, wer's braucht gerne. Ich verlasse mich da aber auch gerne auf die Entwickler-Karten, die ich sehr gelungen finde. Einzig zu groß sind sie halt meist, da auch für Mulitplayer ausgelegt aber damit kann man auch leben, sag ich mal.

So denn, bin jetzt auf einige deiner Punkte eingegangen und habe jene Punkte fett hervorgehoben, die für mich wichtig wären für zukünftige Updates etc. und wo ich der Meinung bin, die würden das Game zusätzlich aufwerten! Smile

Lg,
X-Presidente
Reply
#3
Bis auf ein paar Punkte, sind wir uns ja mehr oder wenig einig. Ich bin der Auffassung, dass die Details, welche ich explizit genannt hatte, und dir nicht unbedingt fehlen, sprich der Atomwaffentest, verschiedene Gebäude wie zum Beispiel die Börse, welche Investoren angelockt hat, direkt den Flair und das unbeschreibliche, was mir an Tropico 5 noch fehlt, projizieren.
An dieser Stelle sind das einfach Dinge, welche für mich das Beste von Tropico 4 beinhalten und diese das momentane Spielerlebnis um ein Vielfaches erweitern würden.
Ganz klar ist eine Erweiterung mit einem Touristen-Hafen, einem Gefängnis und einer Radiostation. Ganz zu schweigen von Bänken, Statuen (Erlöser-Statue), Brunnen und Bäumen etc. (Barrikaden und Militär zur Machtdemonstration finde ich sehr gut). Ich bin ein direkter Fan des Kolonialstils, deswegen wünsche ich mir zum Beispiel auch das alte Luxushotel zurück.

Über den Map-Editor lässt sich halt streiten. Ich würde es mir wünschen hier noch einmal von Entwicklern und Verantwortlichen etwas darüber lesen zu können. Es muss doch machbar sein, wenigstens die Flora und Fauna dementsprechend zu verändern, das man die ganze Insel begrünt... Aber die Möglichkeiten des "alten" Editors wären wünschenswert. Und zu guter Letzt noch einmal der Punkt mit der Cessna und den Taxen - einfach ansehnliche und authentische Spieleinflüsse. Genauso der Hafen, der nicht automatisch erweitert werden darf. Wie seht ihr das?

Viele Grüße an X-Presidente
Reply
#4
Stimme Johnny zu, ein extra Touristenhafen ist fast schon obligatorisch. Etwas mehr kubanisches Flair wäre sehr wünschenswert. Habe dazu ja auch schon etliche Beiträge und die Umfrage ins Leben gerufen. So richtig Feedback von Kalypso kam aber nicht darauf. Leider.
Reply
#5
Müsste man die Verantwortlichen vielleicht doch auf andere Art und Weise kontaktieren... Es werden ja auch vermehrt technische Dinge besprochen und nicht unbedingt so detailliert über Schönheit und rein inszenierte Aspekte. Da müsste sich vorab etwas verändern und auch der Support und die enge Einbindung des Forums. Die DLC's stehen ja schon lange fest, genauso wie das Add-On.. Nur beim Letzteren, kann man vielleicht noch etwas bewegen. Dazu muss aber natürlich mehr kommen und auch wenigstens etwas weiter zur Diskussion beigetragen werden. Wir brauchen mehr Umfragen, welche vielleicht auch vorab mit den Verantwortlichen besprochen werden, was rein aus deren wirtschaftlichen Intentionen zur Maßnahmen werden könnte. Es sind ja auch gerade diese "Kleinigkeiten", welche mir extrem wichtig wären, noch in diesem Spiel zu sehen. Grundsätze über Generalitäten, dass man z.B. seinen Palast von vornherein so platzieren kann, wie man will... usw.
Reply
#6
Von der Grafik her ist Tropico 5 natürlich eine Weiterentwicklung und man geniesst den Anblick und baut gerne weitere Verschönerungen, meistens um die Hotels, aber zwischen den Gebäuden Parkzonen einzurichten ist eine Augenweide. Vom Spielwitz finde ich allerdings Modern Times besser. Man hat viele Erweiterungen und kann sich lange mit den einzelnen Bürgern beschäftigen.....wegketzern, gefangen nehmen, usw. Das ist schon auf der Strecke geblieben, im Gegenteil, man macht alles nur schlimmer und das Gefängnis fehlt echt....eine Bananenrepublik ohne Gefängnis....hmmm....Mir fehlt auch der Touristenhafen, denn mit ihm kann man eine Touristenecke ohne Verschmutzungen und ohne Stau errichten. Die U-Bahn ist im 5. Teil natürlich noch stärker...und klasse (weil billiger). Ich hätte gerne mehr Wahlmöglichkeiten für Wohngebäude....ähnlich wie bei den Parks, nicht nur gross und klein.
Reply
#7
Nicht nur, dass das Gefängnis rein spielerisch fehlt, fehlt es hier, wie du schon andeutest, einfach im Stil des Spiels einer "Bananenrepublik". Da darf so ein Gefängnis natürlich nicht fehlen. Ganz zu schweigen vom Touristenhafen. Es geht einfach um stilistische Merkmale, welche viel hergeben würden. Die aber einfach auch authentisch wären.
Reply
#8
Hab ich wieder mal was übersehen oder sind alle "Denkmäler" weg ? Keine Ewige Flamme ? Keine goldene Statue ?
Kein Stadtpark ?
Reply
#9
Diese Dinge kommen sicherlich im Add-On dazu. Wie schon beschrieben, fehlt so einiges und übersehen hast du hier nichts. Keine Ewige Flamme, goldene Statue oder ähnliches.
Reply




Users browsing this thread: 1 Guest(s)