Disciples III-Reincarnation
#1
Aus aktuellem Anlass erwecke ich dieses Forum mal von den Toten. Hintergrund ist folgender: Ich habe Besuch bekommen von einem sehr guten Freund, mit dem ich in der jüngsten Vergangenheit das ein oder andere PC-Spiel via HotSeat zusammen gezockt habe. Vorwiegend rundenbasierte Strategie-Titel wie Age of Wonders oder aber Heroes of Might and Magic. Nach kurzem Palaver sind wir dann auf Disciples gekommen-und wollten das mal wieder zusammen zocken. Daher habe ich kurzer Hand bei Steam gesucht und dabei entdeckt, dass es seit geraumer Zeit Disciples 3: Reincarnation gibt. Kurz die Beschreibung dazu durchgelesen...und das was man da so gelesen hat, klang ganz gut. Zudem waren die meisten Nutzerreviews positiv. Zudem ist es komischer Weise billiger als die Steam-Special-Edition von Disciples 3 oder das Stand-Alone Add-On "Resurrection". Daher nicht lange gefackelt: gekauft, runtergeladen, installiert. 

Die erste Überraschung war die, dass Reincarnation rein auf englisch ist und eine deutsche Sprachausgabe nicht unterstüzt wird. Aber gut, das ist ja verschmerzbar. Wir hatten damals zusammen das Hauptspiel von Disciples 3 (Renaissance) zusammen gespielt, und hatten bis auf kleinere Mängel eigentlich viel Freude daran-wenngleich die geringe Kartenanzahl ein Dorn im Auge war. Immerhin: Für den HotSeat-Modus gibt es jetzt einige Karten...aber es hätten ruhig mehr sein dürfen. Immerhin kann man jetzt auch die Untoten im MP-Modus spielen-aber scheinbar gibt es keine einzige Karte im HotSeat-Modus, die man als Team oder kooperativ bestreiten kann. Doof. Wir haben dennoch einfach mal angefangen zu spielen...er mit den Menschen, ich mit den Elfen. Anfangs hat es noch Laune gemacht...aber nach ein paar Kämpfen haben wir festgestellt, dass der Schwierigkeitsgrad viel zu hoch angesiedelt ist-und das, obwohl wir auf "easy" gespielt haben. Die Monster, die da in der Nähe zur Stadt rumstanden...entweder zu viele und/oder viel zu stark für eine Anfängertruppe. Wir haben dann irgendwann frustriert aufgegeben, nachdem wir nach gefühlt jedem 3. Kampf eine komplett neue Gruppe erschaffen bzw. die alte wiederbeleben mussten...und haben dann noch eine andere Map ausprobiert. Da war es geringfügig besser...aber am Ende das gleiche Lied. Frustriert haben wir dann abgebrochen. Das hatten wir so vom Grundspiel nicht in Erinnerung gehabt. Zudem waren wir auch der Ansicht, dass Helden &Einheiten-gerade angesichts des Schwierigkeitsgrades-zu langsam aufsteigen.

Auch am Balancing hätten sie noch etwas feilen können: Einerseits fallen im Kampf jetzt nicht mehr so oft kritische Treffer wie noch im Hauptspiel. Auf der anderen Seite gibt es aber Einheiten wie z.B. die Geister, die jedes Mal, wenn sie treffen, ihren Gegner paralysieren-zumindest bei den normalen Einheiten. Das ist einfach zu heftig; hätte man denen nicht eine Wahrscheinlichkeit geben können, mit der ein erfolgreicher Angriff den Gegner paralysiert? Oder dass das bei kritischen Treffern der Fall ist...Ferner haben wir uns gefragt, ob die Elfen-Einheiten nicht leicht underpowered sind?

Naja. Zudem habe ich etwas von einem Map-Editor gelesen, der angeblich bei Reincarnation mit dabei sein soll. Gefunden habe ich aber bislang nichts dazu. Weiß da jemand was drüber? Zudem haben wir uns gefragt, ob nur wir den Schwierigkeitsgrad unangemessen (schwer) finden, oder ob es anderen so auch geht? Bei den negativen Nutzerreviews auf Steam findet sich zumindest der ein oder andere Kommentar, der u.a. auch genau das bemängelt.

Zudem würde mich mal interessieren: Wird an Disciples 3 noch gearbeitet bzw. gibt es da noch Support? Z.B. durch weitere Patches oder Add-Ons, also dass geplant ist, die Zwerge doch noch zu implementieren? Und weiß zufällig jemand ob ein vierter Teil von Disciples geplant ist?
Reply
#2
für den Editor braucht man einen key

an d3 wird ncht mehr gearbeitet, das game ist aber top in meinen augen.
Reply
#3
Danke fur die info
[Image: http://hogarcocina.top/153/o.png]
Reply




Users browsing this thread: 1 Guest(s)