Wünsche für Tropico 6
#1
Liebe Entwickler,

ich möchte gleich zu Anfang sagen, dass ich von Tropico 5 ziemlich enttäuscht war und bin. Direkt vor Release habe ich mir das Spiel damals geholt, bloß um dann fest zu stellen, dass viele coole Features der Vorgänger fehlten. Wahlreden, optische Verbesserungen für Gebäude, Monumente, Wahlreden, die Loyalisten, ganz abgesehen davon, dass die schicken Plattenbauten fehlten.

Nun habt ihr ja bereits angekündigt, dass einige jener Features wieder ihren Einzug in Tropico 6 finden. Jedoch hätte ich persönlich einige Wünsche, welche ich euch nun erläutern möchte.

Die Verfassung:
Die Verfassung war eine ziemlich coole Neuerung, vor allem, da man immer irgend eine Fraktion verärgert hat. Hier würde ich mir noch mehr Optionen wünschen, um meine Traumdiktatur zu verwirklichen.

Gebäude:
Monumente kommen ja wieder zurück, super! Was ich mir auch wünschen würde, dass es wieder mehr optische Variation bei den Gebäuden gibt.

Mods:
Bitte supported die Modding Community. Das bietet nicht nur dem Spieler immer wieder einen Grund, ins Spiel zurück zu kommen, sondern erhöht auch die allgemeine Lebenszeit eines Spiels und somit kann man auch über einen längeren Zeitraum als Entwickler kostenpflichtige Inhalte nachliefern. City Skylines hat gezeigt, wie erfolgreich eine Modcommunity für ein Spiel sein kann. Eine praktische Win-Win-Situation für Entwickler und Spieler.

DLC's:
Lasst die kleinen Abzock DLC'S sein. Macht stattdessen Inhalte, welche sich lohnen. Wir Spieler lieben es unser Geld auszugeben, jedoch nicht, wenn man bloß ein kleines Gebäude und unnötigen Nonsense bekommt.

Das wären meine Wünsche für Tropico 6 und ich bin sicher, es gibt noch andere Leute, welche das genau so sehen oder weitere Wünsche haben. =)
Reply
#2
Hallo AltairAhad.
Vielen Dank für dein Feedback.
Bezüglich Gebäudevariation kann ich dir bereits sagen, diese wird vorhanden sein und abgesehen von einer reichhaltigen Vielfalt an Gebäuden
(Auszug aus dem FAQ "Über 150 Gebäude liefern dem Spieler die richtigen Werkzeuge für jede Situation und bieten eine umfassende visuelle Palette für Herrscher,[...]")
werden diese sich auch den Umständen anpassen, d.h. bei z.B. zu hoher Kriminalität werden Gebäude heruntergekommen aussehen, mit Graffitti besprüht und/oder mit eingeschlagenen Fenstern. Des Weiteren werden diese sich auch im Laufe der Zeit ändern, durch Fortschritte werden neue Errungenschaften wie Satelittenschüsseln freigeschaltet, welche sich dann auf den Häusern der Tropicaner wiederfinden werden.

Mods:
Hier kann ich aktuell noch nichts sagen. Sobald es diesbezüglich mehr iInformationen gibt und vorliegen, gebe ich diese gerne an euch weiter, bzw. werden wir diese über unsere offiziellen Kanäle auch euch mitteilen.

DLCs:
Über DLCs zu sprechen, während das Spiel selbst noch mitten in der Entwicklung und noch fern (2018 Release) der Veröffentlichung ist, ist schlichtweg nicht möglich.
Wir arbeiten aktuell an Tropico 6 und der Veröffentlichung 2018. Inwieweit es dann mögliche DLCs und/oder Erweiterungen geben wird, werden wir näher zum Release, wohl eher allerdings nach dem Release sehen, womöglich dann auch erst planen und natürlich daraufhin auch ankündigen.


cheers

Unerde
Reply
#3
Danke für die Antwort. Das mit den Gebäuden klingt wirklich cool. =)
Reply
#4
Hallo,

weitere Vorschläge / Kritikpunkte für Tropico6:

- der Wirkungsradius von Gebäuden sollte vor und nach dem Bau deutlich angezeigt werden

- der Einfluss von positiven Effekten auf Gebäude sollte generell detailierter erklärt sein, nicht nur +xx Effektivität

- Gebäude müssen Ausbaustufen erhalten, um zu verhindern, dass auf der Insel nachher bspw. 10 Kirchen stehen. Hierzu sollte es kaufbare Aufwertungen geben, welche die mögliche Besucherzahl erhöhen (Ausbaustufen auch optisch gestalten)

- Warenverbrauch und -produktion muss transparenter sein als beim Vorgänger, es ist nicht klar wieviele Rohstoffe benötigt werden um weiterverarbeitende Betriebe auszulasten

- gleiches gilt für den Transport von Waren innerhalb der Insel, es sollte eine Anzeige verfügbar sein, die angibt zu wieviel % die Transporter ausgelastet sind

- die Warenpreise müssen balanciert werden. Gewonnene Rohstoffe aus Minen sind bspw. größtenteils unausgewogen wertvoll. Der Export von Gold, Eisen und Bauxit bringt enorm viel Geld ein, obwohl eine Mine nur wenige und ungebildete Arbeiter benötigt

- das Kampfsystem bei Tropico5 ist gewollt sehr minimalistisch gehalten, jedoch sollte man etwas mehr Einfluss auf das Geschehen haben, so dass die Soldaten im Zweifelsfall nicht einzeln in den Kampf rennen und gegen eine lokale Übermacht sinnlos sterben, obwohl die anderen Soldaten noch nicht eingreifen konnten

- die Import- und Exportoptionen sollten detailierter sein, den Import kann man aktuell nur durch die Anzahl der eingesetzten Handelsschiffe regulieren, beim Export ist oft nicht ersichtlich wieviele Handelsschiffe gebraucht werden, um die Handelsroute effektiv auszunutzen


Beste Grüße

bAshTi
Reply
#5
Ohhhhhh, ja. Ich muss bAshTi recht geben, dieser verfluchte Wirkungsradius hat mich oft zum verzweifeln gebracht. Man musste die Häuser ja im wahrsten Sinne des Wortes aneinander kleben um einen Effekt zu erzielen, ein Lama dazwischen und er war schon dahin.

Die Transportwege haben mich auch gestört, vor allem beim Import. Da Importiert man Kohle (nur als beispiel) und 3/4 gehen wieder in den Export, nur damit ich dann angezeigt bekomme dass überall auf der Insel Kohle fehlt. Ich meine, meine Logistiker dürfen gerne mal Siester machen, aber so was?

-Wahlreden/Versprechen vermisse ich auch

-Zeigt mir die Warenpreise auch wenn ich die Waren gar nicht produziere, hat bei Tropico 4 auch geklappt. Jetzt sehe ich nur Waren die ich direkt Produziere, wie soll man so eine Planwirtschaft etablieren?

-Bringt meine geliebte Waffenfabrik zurück.

-Feuert die Moderatorin und bringt mir Penultimo, diese Bar- und Surfwitze sind am anfang ja ganz nett, mehr aber auch nicht. Penultimo war immer mein Mann...ausser es kam zu Revolten ^^

-Die Idee mit der Kampange fand ich dagegen sehr gut, und sehr überraschend teilweise, kann so beibehalten werden.

-Diese verdammten Gefängnisse. Die machen nix, sie sperren von selbst keinerlei Kriminelle oder Rebellen ein. Wieso hat man das Ding dann überhaupt? Wennich auf jemanden wütend bin wird der nicht nur eingesperrt...und wenn ich alle Kriminellen per Befehl verhafte geb ich dafür zehntausende aus und riskiere auch noch einen Aufstand.

-Apropo Aufstand, mir hat es oft das Leben gerettet, ich habe aber nie erlebt dass das Militär gegen mich ekämpft hat. Wieso nicht? Eine einizge Panzereinheit auf Seiten der Aufständischen wäre für mich oft genug der Todesstoß gewesen (und wieso brauchen Milizen eigentlich einen Hochschulabschluss? Nicht sehr Sinnvoll Oo)

-Wo sind die Kindergärten geblieben? Oder zumindest Vorschulen.

-Wo sind die Windkraftwerke hin? 4 Arten der Energiegewinnung (Kohle, Gas, Uran, Thermo) find ich ein bisschen wenig, vor allem da man bis zur Neuzeit warten muss um seine Insel halbwegs Unabhängig zu machen, dass widerspricht meiner Autarkie

-Die Häuser.....gnaaaa! Das schlimmste! Wenn ich meinen Bewohnern schon wunderschöne Häuser zum Nulltarif anbiete sollen sie die gefälligst auch bewohnen, stattdessen bauen sie direkt daneben hütten, obwohl genug Wohlstand (nämlich gar keiner!) vorhanden wäre. Ich pflastere jedesmal die Insel voller Wohnhäuser, aber die hälfte steht leer während dutzende Familien auf der Straße leben.


Okay, genug Kritik. (Wobei, die Option Fraktionen zu verbieten fehlt mir auch noch ^^) Ich finde es irgendwie schade dass es keine Neuauflage von Tropico 2: Die Pirateninsel gibt, läuft auf Windows 8 nun mal nicht mehr. Aber gut, wird Wirtschaftliche Gründe haben. Ob ich mir Tropico 6 kaufe oder zum ersten mal nicht....mal sehen, wird die Demo zeigen. Aktuell muss ich sagen dass die Fortschritte von Tropico 3 zu Tropico 5 einen nicht wirklich vom Hocker hauten. (Habs dann aber doch jedesmal wieder angefangen zu spielen! Big Grin )
 
Reply
#6
(30-06-2017, 12:36 AM)Indi Wrote: -Diese verdammten Gefängnisse. Die machen nix, sie sperren von selbst keinerlei Kriminelle oder Rebellen ein. Wieso hat man das Ding dann überhaupt? Wennich auf jemanden wütend bin wird der nicht nur eingesperrt...und wenn ich alle Kriminellen per Befehl verhafte geb ich dafür zehntausende aus und riskiere auch noch einen Aufstand.

Hier muss ich 100% zustimmen, ich finde, die Polizei sollte die Kriminellen automatisch verhaften und zu den Gefängnissen bringen.
Reply
#7
http://forum.kalypsomedia.com/showthread.php?tid=28783

Meine größten Kritikpunkte am T5 und hoffentlich im T6 abgestellt:
- Bevölkerungslimit - abschaffen, ich will eine Insel vollbauen können!
- keine Gebäudeausbaustufen - ich muss Duzende gleiche Gebäude bauen, was bescheuert aussieht und teilweise keinen Sinn macht, da man Sie außerhalb der Stadt bauen kann
- Auslastungssystem - bitte Einzugsgebiete für Gebäude. Bei Energie und Versorgung ok aber nicht bei anderen Gebäuden (siehe Punkt 2). Lieber verbessern der Optik wegen...
Reply
#8
http://forum.kalypsomedia.com/showthread.php?tid=25553

Hier einmal mein Post aus dem Jahre 2014. Generell würde ich sagen, dass dies auch für Tropico 6 gelten sollte.
Ich hoffe ich kann damit nochmal neu anregen. 

Viele Grüße
Reply
#9
Ich bin auch aufjedenfall der meinung, dass man das Bevölkerungslimit erhöhen oder abschaffen sollte. Ich meine man muss ja nicht die ganzen leute grafisch darstellen.es reicht ja wenn man sie als zahl im almanach hat.das ist auch der stärkste grund warum ich mit tropico 5 aufgehört habe.
Reply
#10
Hallo zusammen.
Danke für das zahlreiche und ausführliche Feedback und die vielen Ideen.
Wie ihr schon angemerkt habt, sind einige bereits aus vergangenen Jahren und wurden bereits zu T5 gemacht. Seid bewusst, dass wir diese natürlich damals wie heute erneut und anegsehen haben und auch zukünftig uns jedes Feedback und jede Idee anschauen werden, sowie auch diskutieren werden, ob diese in diesem oder einem anderen Spiel verwirklicht werden könnte/n.

@Tenzer92
Interessanterweise wurden in Tropico 5 nicht alle Tropicaner berechnet, sondern nur im Hintergrund, allerdings nicht visuell.
Tropico 6 greift hier auf die Vorgänger zurück, wo jeder einzelne Tropicaner "berechnet" wird und eine Person ist, die man natürlich auch in ihrem Alltag verfolgen kann, sei es wenn Tropicaner XY zur Arbeit pendelt, sich danach in einem Restaurant vergnügt, oder wieder auf den Heimweg macht...

-cheers
Reply
#11
Ich habe in den Gamescom Videos gesehen, dass es wie in Tropico 5 ein fünfstufiges Budget für Gebäude gibt, jedoch auch eine Anzeige für den Lohn, welche die Tropicaner bekommen. Kann man den Lohn nun endlich wieder wie in Tropico 4 manuell einstellen, oder ergibt sich dieser aus dem Budget?
Reply
#12
Leider musste ich auch feststellen, dass Tropico 5 viele Rückschritte verglichen zu Tropico 4 gemacht hat. Daher habe ich für Tropico 6 folgende Bitten:

- Führt wieder ein, dass man konkrete Löhne zahlen kann. So kann ich viel genauer steuern, welche Arbeitsplätze bevorzugt belegt werden sollen.

- Ich will die Miete wieder genau bestimmen können um auch meinen ärmsten Tropicanern kostenlose Wohnungen in guter Qualität bieten zu können. Über das Budget war dies leider nicht möglich.

- Führt wieder ein, dass ich ganz nah an meine Tropicaner heranzoomen kann, und zwar auf Augenhöhe. Nur dann macht es Sinn, sich mit einzelnen Leuten auch zu beschäftigen (Verbrecherbosse, Fraktionsführer etc.). Setzt von mir aus in den Optionen eine Möglichkeit, die Art der Kameraführung auszuwählen.

- Bitte wieder Wahlkampfreden einführen. Es ist super, Tropicaner durch bestimmte Versprechen kurzzeitig verstärkt auf seine Seite zu ziehen.

- Danke für den Hinweis, dass Gebäude wieder unterschiedliche Variationen haben werden. Insbesondere bei Wohngebäuden ist dies unabdinglich, um ein realistisches Stadtbild zu erhalten.

- Bitte gebt uns wieder die Möglichkeit unsere Städte indvividueller zu dekorieren. Bei Tropico 3 und 4 hatte ich viel mehr Möglichkeiten, während es bei Tropico 6 gerade mal zwei festgelegte Parks gibt. Ich möchte Bäume, Bänke, Büsche, etc frei setzen können. Weiterhin wäre es super, wenn ihr endlich mal die Möglichkeit einführen könntet, Boden zu "asphaltieren". Es ist immer etwas hässlich wenn im Zentrum Gras- oder Sandstreifen zwischen Straßen und Gebäuden auftauchen. Außerdem möchte ich gerne Wege in einen Park einziehen.

- Bitte wieder durch Radio/Zeitungen/Fernsehen die Möglichkeit geben, die Art des Senders zu wählen um Menschen zu einer bestimmten Fraktion zu ziehen. Bei Tropico 5 habe ich kaum direkte Einflussmöglichkeiten um die Menschen zu einer bestimmten Fraktion übertreten zu lassen.
Reply
#13
Hi Akarius,
zu einigen Punkten kann ich noch keine konkreten Angaben machen, da diese derzeit getestet werden, oder noch darüber diskutiert wird diese in einer, oder anderen Weise erst einmal zu implementieren.

Jedoch kann ich dir versichern, wie auch schon im offiziellen FAQ festgehalten, dass es wieder Wahlreden geben wird.

Auch zu unterschiedlichen Städten, abgesehen zu verschiedenen Gebäudevariationen, ändert sicha uch das Stadtbild.
So z.B. wenn Fernsehantennen erforscht sind, oder Klimaanlagen, welche dann an den Wohngebäuden anfangen nach und nach aufzutauschen.
Des Weiteren bestimmt auch Kriminalität und Verschmutzung, wie Gebäude aussehen in eurem Tropico. Bei steigender Kriminalität z.B. werden die Häuser heruntergekommener aussehen, mit eingeschlagenen Fensterscheiben und Graffitis.

Auch kann man sehr nah an seine Einwohner heranzoomen, schließlich werden nun wieder alle Tropicaner für sich und einzeln simuliert, was in Tropico 5 nicht der Fall war.
Auch euer Palast ist nun veränderbar, wie ihr das möchtet.

Zusammengefasst:
Wir orientieren uns natürlich bei Tropico 6 mehr an den Teilen 1,3 und 4 mehr als an Tropico 5.

-cheers
Reply
#14
Hallo Unerde,

vielen Dank für deine Antwort, das hört sich schonmal sehr gut an. Vor allem, dass man sich wieder mehr an die Teile 1, 3 und 4 orientiert finde ich super. Alle diese Teile habe ich bis zum umfallen gesuchtet, bei Tropico 5 ist jedoch nie richtiger Spielspaß aufgekommen.

Viele Grüße
Reply
#15
Zur Sache mit dem so heiß gewünschten "Texturpinsel" äußere ich schon seit Tropico 3. Jedoch konnte man damals mittels aufwendigem Bauen und Abreisen gepflasterte Flächen generieren. Dies wurde ab Tropico 4 wieder "als Fehler" behoben und war dann nicht mehr möglich.
Bei T3 und T4 erwähnte damals Timo immer wieder, das ein Texturpinsel die Spielemechanik zerstören würde!
Bleibt also mal wieder der Wunsch danach. Vielleicht erbarmt sich das neue Entwicklerteam uns Schönbauern ein wenig.
Reply
#16
Naja mich stört es am meisten das man bevor man tropico 6 Ankündigt schonmal nach feedback/wünsche fragen sollte, und nicht wenige monat vor relase eine ankündigung zu veröffenlichen. Geplant ist 2018 und da es im Juli angekündigt wurde denke ich mal das schon einige zeit Programiert und endwickelt wird diese Ideen die ihr hier schreibt wohl nicht mehr umgesetz werden kann weil das grundgerüst steht.
Kalypso hat ne gute und große fangemeinde und kalypso hat seit anfang an stets auf ein teil der gemiende gehört aber in lezter zeit verläuft das im wasser oder spiele werden Unfertig oder verbuggt auf denn markt geworfen oder manche spielen ähneln sich Port Royal Rise of venice etc etc klar eine firma muss profit machen damit sie bestehen bleibt aber man kann immer nach ideen fragen oder wenn ein neues spiel geplant ist fragen was man als verbraucher davon hält oder was man sich als käufer des spiels im spiel gerne wünscht

kalypso sollte wieder etwas zu denn wurzeln zurück kehren und liebevoll gestaltende spiele endwickeln und mehr auf die wünsche des Verbrauchers eingehen weil jedes spiel was schcht abschneidet verleirt man auch wieder kunden oder fans ^^

Reply
#17
Hallo Zmaster,
ich verstehe dein Problem nicht?
Wir haben mehr als nur sehr viel Feedback ernst genommen und nicht nur Feedback aus/nach Tropico 5, sondern bereits Tropico 3 und Tropico 4.
So erklärt sich auch, warum sehr viele Features nicht nur erstmalig das Licht in Tropico erblicken, sondern auch welche, wiederkommen.

So haben wir derzeit bestätigt:
- Mehrere Inseln
- Neue Transportmöglichkeiten
-> u.a. Brücken
- Wahlreden sind zurück
- Fokus auf El Presidente und keine Dynastien mehr
- Einzeln simulierte Tropicaner
- Fraktionen
- Verschiedene Modelle von Gebäuden, welche sogar noch mehr werden, durch diverse Einflüsse, wie z.B. Kriminalität in einer Gegend
- uvm.

Also hat die Community und das Feedback seit mindestens Tropico 4 mehr als nur Gehör gefunden.
Und auch wenn bereits ein Grundgerüst steht, gibt es noch viele Dinge, die noch nicht in Stein gemeißelt sind und daher sicherlich noch ihren Weg in das Spiel finden können und werden, seien diese auch bereits als Feedback von Spielern bereitgestellt worden, oder nicht.

cheers

Unerde
Reply
#18
Ich wünsche mir sowas wie Kreisel für den Straßenbau. Also genau so einsetzbar wie Dekoelemente aus den Vorgängerteilen. An so ein Kreisverkehrelemet kann dann jede beliebige Straße rangesetzt werden. Ich habe immer kleine Kurven an jede Kreuzung rangebaut und so den Verkehr flüssiger werden lassen. Die Kreuzung hab ich danach entfernen müssen. Das war nicht ganz so elegant wie ein Kreiselelemet aber hat auch geholfen.

Desweiteren würde ich mich über mehr Produktionsmöglichkeiten freuen.Bis heute hat die Moddercommunity tolle Erweiterungen herausgebracht wie z.B Holzkohleupgrade aus dem Holzfällerlager. Das hat sogar bei Stromengpässen geholfen. Also eine Erweiterung die auch immer doppelte Auswirkungen hat.

Auch was die Kriminalität angeht, so könnte man einen Korruptionsfaktor einbauen,je höher der Faktor ist um so höher die Kriminalität,trotz genug Polizei. Wird dann aber ein Gansterboss verhaftet fällt der Korruptionsfaktor massiv und man stellt so alternativ auch mehr Sicherheit her. Wäre abwechslungsreiche statt nur auf Gebäude- und Personal setzten zu müssen.

Das Gefängiss könnte eine art verkürztes Schulsystem haben (Resozialisierungsmaßnahme die per Erlaß freigeschaltet wird,fördert das Ansehen der Liberalen und Kapitalisten oder so). Erwachsene im Knast können in der halben Zeit ihre Oberschule oder das Studium absolvieren. Dafür hat man gleich ausgebildete Bürger wenn diese entlassen werden und muss nicht warten bis Kinder  das gesamte Schulsystem durchlaufen. Auch toll wäre es, wenn der Flugplatz eine Schmugglerfunkton bekommen würde. (Illegale Drogen,Baupläne ect?) Evtl. könnte man einen Mitarbeiter zum Spion ausbilden oder einen Spion direkt auswählen und bei Einstellung im Flugplatz als Schmuggler oder eben Spion im Auftrag Tropicos Reisenen bespitzeln oder Illegale Dinge einführen. Also so, dass die Zollkontrolle am Flugplatz wegfällt...ach ja...es gab ja keine Zollkontrolle am Flugplatz oder?...Eine einführen wäre  gut. Flugplatzgebühren,Einfuhrgebühren ect?

Spione genau...der Punkt der mich interessiert. Ich würde es toll finden, wenn man einen Spion direkt auswählen könne und ihm eine Arbeit zuweist. Dort kann er dann direkt zwischen Spionageoptionen wählen : Wirtschaftsspionage oder Fraktionsspionage oder was auch immer. EIn Wirtschaftsspion arbeitet am besten am Flugplatz/Hafen, also dort wo Wirtschaft an erster Stelle steht?? Oder vielleicht Banken? DieFraktionspione am besten in Fraktionstypischen Gebäuden wie in der Kirche, wo er Religiöse auspionieren kann und so schneller den Fraktionsfüher aufdeckt oder was auch immer. Naja grob in so eine Richtung sollte das gehen.


Ein Upgrade oder später ein Addon könnte sein, dass man das Konsumverhalten seiner Bürger erfassen könne (Drohen). Also Menschen die Religiös sind kaufen gerne religiöse Bücher? oder Heiligenstatuen? Also baut man einen Shop mit entsprechenden Produkten oder erweitert oder verstärkt das entsprechende Sortiment. Also wenn z.B. Umweltaktivisten gerne Ökoprodukte kaufen, könnte man im Supermarkt eine Erweiterung  freischalten bzw. aktivieren wie z.B : Biollebensmittel oder für religiöse Menschen eine Abteilung "Heilige Reliqte/Weihwasser xD " Das würde dann das Kaufverhalten dieser bestimmten Fraktionen erhöhen. Es gab ja im 5 Teil die Bionahrungsoption. Diese hatte aber nur Einfluß auf die Einfuhrgebühren/Preise.

Zum Thema Öko,die Kosmetikgeschichte aus teil 5 wäre evtl. um so eine Option bereicherbar. Also nur noch Bioinhaltsstoffe,Produkte erhöhen sich im Preis bzw. Produktionskosten dafür steigt die Gesundheit der Bürger um 20% oder so. Senkt wiederum die Kosten für Krankenhäuser ect.

Einen Waffenladen hätte ich gerne. Erhöht das ansehen bei den Militaten und Nationalisten.Vergrößert aber die Chance auf einen Aufstand. Hier könnte man dann einen Fraktionsspion als Verkäufer einsetzten,der dann das Riskio eines Aufstandes wiederum minimiert, indem er die subversieven Elemente markiert, also so wie die Kennung von Fraktionsanhängern/Rebellen......früher als die normale Spionage diese Bürger enttarnen würde.


Fahrräder wären cool. Busse und Taxis,statt nur Fahrgemeinschaften wie in Teil 5. Obwohl die schon bleiben können.
Reply
#19
Hallo liebe Entwickler,

ich hoffe inständig, ihr habt euch etwas bei Cities Skylines und Planet Coaster orientiert und seid so motiviert solch ein Super-Spiel herzustellen. Ihr habt bewiesen mit Tropico 3/4 dass ihr das könnt, aber auch mit anderen Spielen gezeigt, dass ihr Sachen in den Sand setzen könnt (AT2 und MudTV)

Zu Tropico 6, wünsche ich mir, dass es die Möglichkeit gibt Bezirke zu erstellen und dass der Städtebau etwas mehr in den Vordergrund rückt. Außerdem finde ich die neuen Bauwerke Eiffelturm/ Freiheitsstatue sind schön. Hoffe auch, dass zb der Parthenon unter die Kulturgebäude kommt. So, ich bin gespannt was noch kommt!
Reply
#20
Für Tropico 6 würde ich mir wünschen,

- mehr Bauplatz als bei Tropico 5. Es gibt zwar mehr Inseln, aber das  bisherige Video dass ich von Tropio 6 gesehen habe, hatte eigentlich nicht gerade viel Bauplatz auf den Inseln gezeigt.

- ein höheres Bevölkerungslimit.

- Eine Retailversion ohne Steam, wie es bisher immer der Fall war oder wenigstens eine GOG Version.

- Kraftwerke sollen wieder Rohstoffe verbrauchen. Fand ich eigentlich keine schlechte Idee bei Tropico 5.

- Salzminen! Eine unerschöpfliche Mine wie in Tropico 4 fand ich eigentlich eine gute und sichere Einnahmequelle, die leider in Tropico 5 gestrichen wurde. Zudem der Produktionsbonus für Ranches, Fischereien und Konservenfabriken machte diese noch profitabler.

- Tag & Nacht - Zyklus. Wäre mal eine interessante Idee bzw. Abwechselung.

- Möglichkeiten mit Tourismus genauso viel Geld zu verdienen wie mit der Industrie. In Tropico 5 war dies ja eher ein Nebenverdienst, in Tropico 4 hat der Tourismus leider nie die wirtschaftlichen Möglichkeiten von Exporten erreicht. Lag auch daran, dass das Touristenlimit (Anzahl) recht niedrig bzw. begrenzt war.

- Mehr Möglichkeiten mit den Rebellen zu verhandeln bzw. diese wieder als Bürger in Tropico zu integrieren.
Reply




Users browsing this thread: 1 Guest(s)