Dungeons 3 technisches FAQ
#1
Dungeonlords!
In diesem Thread findet ihr einige Tipps und Anleitungen zur ‚Ersten-Hilfe‘, solltet ihr mit Dungeons 3 Probleme haben:

Bevor ihr ein mögliches Problem meldet, überprüft bitte, ob euer System auch die Mindestvoraussetzungen erfüllt, alle Treiber auf dem neusten Stand sind und auch die aktuellste Version des Spiels aufgespielt wurde (Für Steam-PC ist derzeit version 1.22 die aktuellste Version)!

Systemvoraussetzungen für Dungeons 3
MINIMUM:
Betriebssystem:
64-bit Versionen von Microsoft Windows Vista, 7, 8 und 10,
Mac OS X 10.11.x,
Aktuellste Version von Steam OS
und Ubuntu 16.04.3 LTS
Prozessor/CPU:
Quadcore Prozessoren mit 2.8 GHz von Intel (i7 900 Serie) oder 3.5 GHz
von AMD (FX 6000 Serie) oder neuerer Architekturen sind empfohlen.
Arbeitsspeicher:
4GB RAM
Graphikkarte: AMD/NVIDIA dedizierte Graphikkarte, mit mindestens 1024MB dediziertem VRAM und
(AMD Radeon HD 7000 Serie und NVIDIA GeForce GTX 600 Serie, oder besser)
Festplattenspeicher:
Mindestens 5 GB

EMPFOHLEN
Betriebssystem:
64-bit Versionen von Microsoft Windows Vista, 7, 8 und 10,
Mac OS X 10.11.x,
Aktuellste Version von Steam OS
und Ubuntu 16.04.3 LTS
Prozessor/CPU:
Quadcore Prozessoren mit 3.5 GHz oder mehr (Intel i5 4000 Serie/AMD Ryzen 3
Serie, oder besser)
Arbeitsspeicher:
8GB RAM
Graphikarte:
AMD/NVIDIA dedizierte Grafikkarte, mit mindestens 3072MB dediziertem VRAM (AMD R9 300 Serie und NVIDIA GeForce GTX 900 Serie, oder besser)
Festplattenspeicher:
Mindestens 5 GB

Mögliche Probleme unter Windows 8/10
1. Spiel als Administrator starten:
Rechtsklick auf die Spiel-.exe (standardmäßig: C:\Program Files (x86)\Steam\steamapps\common\Dungeons3\Dungeons3.exe) und „Als Administrator ausführen“ wählen.
2. Spiel im Windows 7-Kompatibilitätsmodus zu starten:
  • Rechtsklick auf die Spiele.exe und „Eigenschaften“ wählen
  • Klickt auf den Kompatibilität-Reiter und wählt die Checkbox „Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für: “. Danach zum Beispiel „Windows 7” auswählen.
  • Wählt nun noch die Checkbox „Programm als Administrator ausführen" aus (um fortan das Spiel nicht mehr manuell und bei jedem Start als Administrator ausführen zu müssen).
  • Klickt nun auf „Übernehmen", um die Änderungen zu speichern und auf „Ok”, um das Fenster zu schließen. Macht nun einen Doppelklick auf die .exe, oder die Verknüpfung um diese zu starten.

Integrierte AMD/Intel HD Graphics und eine dedizierte Grafikkarte
Bitte beachtet:
Wir empfehlen immer für die bestmögliche Spielerfahrung dedizierte Grafikkarten mit ausreichend eigenem Grafikspeicher gegenüber integrierten Grafikkarten, welche „Shared Memory“ benötigen und somit die Performance beeinträchtigen können.


Solltet ihr allerdings eine CPU (z.B. aktuellere Modelle der i5-Prozessoren, oder gängige i7-Prozessoren), oder einen Laptop mit zusätzlich integriertem Grafikchip nutzen, ist es möglich, dass dieser standardmäßig genutzt wird, anstelle der dedizierten Grafikkarte, was einen Einbruch der Performance zur Folge haben könnte, bzw. sogar der Grund für mögliche Abstürze ist, da diese nicht die angeforderte Rechenleistung aufbringen können, gegenüber ihrem dedizierten Gegenstück.
Allerdings kann dies einfach eingestellt werden und dies wie folgt, wenn es sich bei der dedizierten Grafikkarte, um eine Nvidia Grafikkarte handelt:
1. Aktualisieren des Grafikkartentreibers:
http://www.nvidia.com/Download/Scan.aspx?lang=en-us
2. NVIDIA-Systemsteuerung öffnen (Rechtsklick auf den Desktop --> NVIDIA-Systemsteuerung)
3. Zu „3D-Einstellungen / 3D-Einstellungen verwalten" navigieren.
4. „Globale Einstellungen“ auswählen. Dort findet ihr die Option „Bevorzugter Grafikprozessor“ o. Ä. in der Spalte „Funktion“ vor. Ändert dies in der Spalte „Einstellung“ zu „High-Performance-NVIDIA-Prozessor“ o. Ä.
5. Nun noch das System neustarten, um die Änderungen zu übernehmen.

Problemlösung via Steam
1. Wählt im Steam Haupt-/Startfenster „Bibliothek”.
2. Rechtsklick auf Dungeons 3
3. Wählt nun im Dropdown-Menü „Eigenschaften“.
4. Wechselt zum Reiter „Lokale Dateien” und führt den letzten Punkt „Spieldateien auf Fehler überprüfen” aus. (dies kann einige Minuten in Anspruch nehmen)[/list]

b]Probleme mit dem Mehrspieler von Dungeons 3[/b]
Bitte versichert euch bevor ihr den Mehrspieler von Dungeons 3 spielt, dass keine Programme oder Einstellungen euren Spielspaß einschränken, oder gar blockieren.
Folgend eine kleine Übersicht, was möglicherweise zu Problemen führen könnte:
  • Stellt sicher, dass ihr eine stabile Internetverbindung zu eurer Verfügung habt. Solltet ihr WLan nutzen, wechselt, sofern dies möglich ist, zu einer Kabel-/Ethernetverbindung, um mögliche Störquellen und somit Verbindungsschwankungen ausschließen zu können.
  • Stellt sicher, dass ausreichend Bandbreite zur Verfügung steht. Um dies ausreichend zu gewährleisten, empfehlen wir, alle zusätzlichen Downloads zu pausieren, sowie etwaige Streams und/oder offene Browsertabs zu schließen. Des Weiteren sollte auch überprüft werden, ob nicht auch anderen Personen/Rechner im Haushalt Bandbreite „stehlen“.
  • Auch sollte überprüft werden, ob Dungeons 3, sowie Steam in die Liste der Ausnahmeregelungen eures Anti-Virus Programmes hinzugefügt wurde.
  • Überprüft ob eure Firewall/s (Router, Windows Firewall, etwaige Firewalls mitgeliefert mit eurem Anti-Virus Programm, wie z.B. Norton) ebenfalls Dungeons 3, sowie Steam in die Liste der Ausnahmeregelungen hinzugefügt wurde
  • Es werden keine expliziten Ports in eurem Router benötigt, welche manuell freigeschaltet werden müssen. Sollte euer Router allerdings die Funktion UPnP anbieten, empfiehlt es sich diese zu aktivieren, um den allgemeinen Spielspaß aller Online-Spiele zu erhöhen.

Known issues Dungeons 3 v1.2 (alle Plattformen)(derzeit nur in EN)
Allgemein:
  • In rare cases, creatures picked up with the "pick up all feature" cannot be dropped
  • Music pieces might overlap in rare cases
  • Some sound effects for collectibles sometimes not played properly
  • Dying zombies might fly through the air
  • Sound for guardroom drum sometimes not played properly
  • Picking up Thalya and repeatedly pressing F1 results in the movement of camera indefinitely diagonally towards the mouse pointer
  • Switching the game from Fullscreen to Windowed mode, the camera movement gets affected and remains within the edges of the game screen.
  • Research-menu shortcut-button does look like being greyed out although it is active
  • Rare problems when switching between controller and keyboard on PC
  • Close button of 'Almanac' screen fails to work when invoked from pause menu
  • Multiplayer lobby chat will receive a revamp
  • Voice over does not stop when pausing a game
  • Graphics menu is missing menu options
  • Grave golem may lack sound effect
  • Voice volume in videos might be too low in some cases
  • Rare resolution problems when switching between two or more monitors
  • Some things might seem blurry on 4K
  • World Map sounds might be playing during videos
  • Stairs might not look nice on randomly generated skirmish maps

Console specific:
  • Sometimes, next mission is not unlocked upon completing a level for the first time on Xbox One
    -> Workaround: Hier nutzt ihr bitte einfach das aktuelleste Autosave. Dieses laden und danach sollte auch wie gewohnt die nächste Mission freigeschaltet werden. Dieses Problem ist uns bekannt und hängt mit dem Verbindungsabbruch des Xbox One-Controllers bei Missionsende ab, daher auch selten.
  • [PS4]In some cases, the user may be unable to create a 4-player multiplayer lobby when Slow HDD mode is activated





Bevor ihr euch an den Support wendet, überprüft bitte, ob euer System auch die Mindestvoraussetzungen erfüllt, alle Treiber auf dem neusten Stand sind und auch die aktuellste Version des Spiels aufgespielt wurde!

Welche Informationen benötigt der Support?
1. Bitte fügt als erstes den Titel des Spiels hinzu, bei dem das Problem aufgetreten ist.
2. Weiterhin fügt bitte eine kurze Beschreibung des Problems, und wenn möglich einzelne Reproduktionsschritte bei.
3. Sehr wichtig für uns sind natürlich auch eure Systeminformationen.
Solltet ihr als Betriebssystem Windows nutzen, hängt doch bitte eine DxDiag.txt an.
Diese erstellt ihr wie folgt:
  • Klickt den „Start"-Knopf und wählt „Run“, bzw. „Ausführen”. AlternativSadWindows-Taste) + R.
  • In die nun erscheinende Befehlszeile „dxdiag“ (ohne Anführungszeichen) tippen und „Ok“ klicken.
  • Das Fenster enthält dann alle notwendigen Informationen.
  • Klickt nun auf „Alle Informationen speichern“ und bestätigt den Namen „dxdiag.txt“ mit Speichern.
  • Die Datei „dxdiag.txt“ kann nun an die E-Mail angehängt werden.
[*]
4. Wenn das Problem in einem Savegame reproduziert werden kann, scheut euch nicht die Savegame-Datei ebenfalls an uns zu schicken.
Savegames von Sudden Strike 4 können hier gefunden werden:
“ C:\Users\YourUsername\AppData\Roaming\Kalypso Media\Dungeons 3\savegames””
Je genauer die Infos, desto schneller können wir das Problem bearbeiten.








[*]


Zusätzliche Hilfe
Scheut euch nicht unserer Community beizutreten, an Diskussionen teilzunehmen, Feedback abzugeben, oder einfach nur mal reinzuschauen, ob jemand ein ähnliches, oder gar dasselbe Problem hat und dieses womöglich bereits behoben werden konnte.

Unsere offiziellen Foren findet ihr hier: http://forum.kalypsomedia.com/

Auch in unseren offiziellen Steam Community Hubs findet ihr mitunter Hilfe und wertvolle Tipps:
http://steamcommunity.com/app/493900/discussions/0/


PlayStation4 und Xbox One
Wenn ihr die physische Version/Retailversion des Spiels erworben habt, vergewissert euch, dass die aktuellen Updates/Patches installiert sind.
Da der „DayOne“-Patch der PS4 und Xbox One bereits einige Fixes mit sich bringt, sowie Performance-Verbesserungen.
Auch wenn das Spiel ohne diesen Patch bereits gestartet und gespielt werden kann, empfiehlt es sich und raten wir auch dazu, zuvor den DayOne-Patch herunterzuladen und zu installieren, bevor ihr das Spiel das erste Mal startet.
Solltet ihr die digitale Version erworben haben, wird diese automatische auf die aktuellste Version aktualisiert, bzw. direkt installiert.

Sollte es zu „Lags, langsamer Performance, bitte überprüft folgendes:

  • Überprüft, ob alle anderen nicht benötigten Anwendungen ordnungsgemäß geschlossen wurden, oder ob diese weiterhin im Hintergrund laufen und nur minimiert wurden und daher Ressourcen verbrauchen.
  • Überprüft, ob sich die PlayStation4 normal zum Internet verbinden kann. Selbiges gilt fürDungeons 3. Besonders Router-Firewalls sind dafür bekannt, oft den Zugang von bestimmten Anwendungen nicht zuzulassen. Daher empfiehlt es sich, zu überprüfen, ob möglicherweise der Router/die Router-Firewall die nötigen Ausnahmeregelungen bereits gesetzt hat für die PlayStation, bzw. das PlayStationNetwork, die Xbox One, bzw. Xbox Live und Dungeons 3.
  • Überprüft des Weiteren, ob genügend Festplattenspeicher verfügbar ist, oder der Speicher bereits voll ist, da dies dann zur Verlangsamung und Performanceeinbrüchen der PlayStation4 und Xbox One im Allgemeinen führen kann und nicht nur beim Spielen von Dungeons 3.
    Daher sollten immer mehrere Gigabyte auf der Festplatten frei und zur Verfügung stehen.
    Um die Konsole von möglichen Dateifragmenten zu säubern und somit auch mehr Speicherplatz zurück zu gewinnen, empfiehlt es sich die Konsole einmal zu defragmentieren.
    Die Defragmentierung auf der PlayStation4 könnt ihr wie folgt durchführen:
    Hinweis:
    [i]Ihr verliert keinerlei Daten bei diesem Prozess. Dieser stellt lediglich eine Methode dar, um die Festplatte der Playstation4 von nicht mehr benötigten Daten(-fragmenten) zu säubern und somit womöglich mehr Platz auf der Festplatte zu schaffen, was womöglich sich auch positiv auf die allgemeine Performance der Konsole auswirkt.[i]
    - Schaltet zuerst die PlayStation 4 aus.
    -> Diese muss wirklich ausgeschaltet sein und nicht im Standby, bzw. Energiesparmodus.
    (Wartet einige Sekunden, oder womöglich Minuten, bis sich die PlayStation4 vollständig abgeschaltet hat und die Lichtleiste aus ist, um sicher zu sein.)
    - Aktiviert den “Safe Mode” (abgesicherten Modus)
    -> Um diesen zu aktivieren, haltet den Startknopf auf der PlayStation4 so lange, bis ihr einen zweiten Piepton der Konsole vernehmt (dieses sollte nach ca. 5-10 Sekunden ertönen)
    - Schließt nun euren Controller mit einem Micro-USB Kabel an die Konsole an (nutzt dafür entweder das mitgelieferte Kabel, oder ein Daten-/Aufladekabel der gängigen Smartphones, z.B. Android Smartphones) und drückt dann die „Playstation“-Taste, um den Controller nach dem Anschließen zu aktivieren und um ihn nutzen zu können.
    - Scrollt nun in den Optionsmöglichkeiten hinunter bis zu der Option “5. Datenbank neu aufbauen“, drückt „X“ um diese Option auszuwählen und wiederum erneut „Ja“ um fortzufahren.
    - Eure PlayStaion4 wird nun den Prozess, bzw. die Defragmentierung starten. Sobald dieser gestartet ist, schaltet die Konsole bis zur Beendigung nicht aus, da es sonst zu Datenverlust, bzw. Beschädigung von Daten kommen kann.
    (Dieser Prozess kann einige Minuten und länger dauern, abhängig von der Menge an Daten und auch Größe eurer Festplatte.)




Users browsing this thread: 1 Guest(s)