Patrizier IV - Zehn neue Screenshots veröffentlicht & GamesCom Stand!
#1
Patrizier IV - Zehn neue Screenshots veröffentlicht & GamesCom Stand!

Worms, 21. Juli 2010

Kalypso Media hat heute zehn neue Screenshots zur Wirtschaftssimulation "Patrizier IV" veröffentlicht.

"Patrizier IV" erscheint am 02. September zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 49,99 Euro und kann vom 19. bis 22. August auf der GamesCom in Köln in Halle 6, Stand B051 live angespielt werden.

Weitere Informationen gibt es auf der Teaser-Website http://www.patrizier4.de die bald durch die offizielle Website ersetzt wird.


Attached Files Image(s)
                                       
Reply
#2
Ehrlich gesagt: so richtig begeistern kann mich die Grafik nicht, insbesondere die Lichtberechnung auf Land scheint noch ein bisschen verbuggt zu sein.
Die Partikeleffekte sind auch ganz nett - aber man kann sie von den Screenshots her nicht wirklich bewerten.
Das Meer ist hingegen sehr schön geworden, das kommt schon fast an Anno1404 ran. Dies kann man jedoch nicht für die Texturen von Gebäuden und Schiffen sagen, die sehen noch zu "sauber" aus.

Insgesamt scheint die Grafik eher mittelmäßig zu sein - aber sicher besser als die von Patrizier 2^^
Reply
#3
sorry, mir gefielen die letzten Screenshots irgendwie besser Oo
Reply
#4
Die Weltkarte ist noch immer zu bunt, dabei sollten die Bilder eigentlich doch schon aus der Beta sein oder sind die Bilder noch immer aus der Alpha?
Reply
#5
Ich finde die Städte trotz der hübschen Häuser und der Menschen ein wenig zu klinisch. Es liegt nicht mal bisschen Müll rum, oder ein paar Seile oder Kanister auf den Stegen. Die haben eine wirklich gute Müllabfuhr! *respect* Wink
Reply
#6
Ich finde gerade die Lichtstimmung ist nach wie vor einer der größten Atmosphäreträger im Spiel momentan.

@haltendehand:
Ich denke, niemand hat erwartet, dass die Grafik besonders hochtrabend wird
Reply
#7
(21-07-2010, 10:05 PM)YagYag Wrote: Ich finde die Städte trotz der hübschen Häuser und der Menschen ein wenig zu klinisch. Es liegt nicht mal bisschen Müll rum, oder ein paar Seile oder Kanister auf den Stegen. Die haben eine wirklich gute Müllabfuhr! *respect* Wink

Ja, ich finde auch, daß es zu aufgräumt aussieht. Im Vorgängerspiel lag ja viel herum, was natürlich wesentlich authentischer wirkt. Aber vielleicht kommt das ja noch.
Außerdem finde ich das Wasser zu "schwimmbadblau"; dunkler und grüner wäre schöner und echter. Und: müssen eigentlich alle Schornsteine der Häuser gleichzeitig rauchen? Auch im Sommer?
Ansonsten sehen die neuen Screenshots schon besser aus als die ersten.
Reply
#8
Seit doch erst mal froh und vor allem "DANKT" Kalypso dafür, dass es eine Fortsetzung des Spiels gibt.


Sollte es sich lohnen ( bin mir ziemlich sicher, dass es so sein wird) und sich die Alten und evtl. auch neuen Pfeffersäcke für das Spiel begeistern lassen.
So wird es mit der Zeit auch ein Add-On geben Wink


Gut Ding will Weile haben!! Wink
Reply
#9
Auch ich bin der Meinung das die Städte/Graphik sehr künstlich/klinisch ausschaut. SO stell ich mir eine Stadt aus dem Jahr 1350/1400 definitiv nicht vor. Die Stadtansicht wiederspricht allem was mir bisher von wissenschatlicher Seite aus dieser Zeitperiode her bekannt ist.
Auch die extrem bute Farbgebung auf den Übersichtskarten erinnert mich eher an Teletubbies Niveau als an eine ansprechende WiSi.
Das können dann auch vereinzelte Details wie z.B. die Kaimauer leider auch nicht wieder wett machen.

Ich hoffe das dies auch den Betatestern auffällt und sich unter Ihnen genügend "historisch Interessierte" befinden die das Spiel noch im letzten Moment retten.

Nach anfänglicher Euphorie stellt sich so langsam Ernüchterung ein, je mehr Detail bekannt werden.

Aber mal sehen was die Demo bietet. Noch habe ich Hoffnung.
Reply
#10
Es stimmt, dass hier und da noch ein wenig "Dreck" in den Ecken fehlt. Sollte man bei der Beta ansprechen, aber vielleicht kommt das ja noch.
Die Wetter- und Jahreszeiteneffekte wirken aber wirklich richtig gut im Spiel.

Die Seekarte ist am Anfang vielleicht gewöhnungsbedürftig aber mit bewegten Wolken sieht es sehr hübsch aus und lenkt auch nicht vom "trockenem" WiSim-Spiel ab.
Reply
#11
Hab auch irgendwie das gefühl das die neuere screens irgendwie nen rückschritt in der grafik sind... ka warum genau ist nur nen gefühl... aber vorhergehende sahen irgendwie besser aus zumin. der direkte schwung davor auch wenn da noch einige gebäude ohne skin waren...

naja... hatte ja schon zu anfang gesagt das für ne gute wisim wo man sich mehr auf spiel konzentrieren kann in 2d auch ausreicht... bzw. 2.5d (blöde bezeichnungen den alles wo ich drei seiten sehe ist 3d egal ob ich 360grad kammerablick habe oder nit...)

Grüssle
Bown
Reply
#12
moin kinning

erstmal ne obligatorische frage:
sind das wirklich neu, sprich aktuelle bilder vom Patrizier IV ?

nörgelei auch von mir hier
fangen wir mal mit dem drum rum an
  • skin wirkt ein bischen wie ein kitty-game - bunte, harte & ein wenig kantig kontur
  • icons haben ein bischen den style von playmobiel-spielzeug (bitte keine smilys für die zufriedenkeit der bevölkerung verwenden) bsp. Eieuhr, Schiff
  • vermisse ein wenig das tolle hintergrundpapier/-pergament aus P II
  • maserung vom holz ein bischen verbessern - vielleicht nicht ganz so dunkel
  • Routenplaner - bitte durch nummerieren und keine luftline, sieht aus wie rein gekragelt
so kommen wir mal zu der eigendlich grafik
  • landschaft ohne blümchen, büsche oder tiere (bis auf den scharm möven auf bild01) sieht wirklich ziemlich öde und steriel,
  • das drum herum (wie angesproch der müll) zu den gebäuden fehlt mir im gegensatz zu PII - wie bei der kirche, der werft und den hafenkräne
  • wassereffekt könte man noch ein bissel verbessern (auf bild08 siehts fast wie nebel aus)
was mir gefällt
  • gelungen sind definitiv wieder die jahrezeiten
  • schatten der wolken über der stadt gefällt mir sehr
  • häuser sehen recht gut aus - leider nicht von nah zu sehen
  • seuche in stockholm (bild 4) interessant - keine pop-up animaation
weltkarte bitte wie angekündigt überarbeiten - ist einfach nur kitschig

najut genug genörgelt für heute, morgen (in 5 min) ist auch noch ein tag

nachti sagt der haasi
Reply
#13
Hallo,

also erstmal freu ich mich ja riesig, dass endlich ein Nachfolger kommt. Hab es auch schon vorbestellt.

Die Grafik find ich ganz ok. Für mich hätte es zwar auch ein Isoansicht getan, da ich bei solchen Spielen sowieso 99% der Zeit aus der gleichen Richtung schaue, aber ohne 3D kann man wohl heuzutage kein Spiel verkaufen. Wenn dann alles ein bisschen belebter aussieht, kommt auch Atmosphäre rein. Also einfach noch ein paar Fässer und Ballen im Hafen abstellen, mal ein Wagenrad an eine Wand lehnen und ein bisschen Abwechslung in die Gebäudetexturen bringen. Fünf absolut gleiche Kräne sieht schon seltsam aus. Also vielleicht einer Textur mal eine schiefgenagelte Dachlatte als Reparatur verpassen.

Wenn im April alle Häuser rauchen, wirkt das auch komisch. Also vielleicht kann man da einen Zufallswert einbauen, ob ein Haus raucht oder nicht, und das ganze ist jahreszeitabhängig. Das Wasser ist für mich auf einigen Bildern auch zu blau. Gerade bei Regen könnte man da so eine schöne dunkelgrüngraue Masse schwabben lassen. Und bei den Fahnen, die alle synchron flattern, kann man in die Animation vielleicht auch einen zufälligen Versatz reinbringen.

Aber es ist ja noch ein bisschen Zeit, das wird schon.

Mal noch eine andere Frage: für was haltet hier die schwarzen Punkte auf der Minikarte in einigen Bildern? Piratennester?

Viele Grüße
Sgt Pepper
Reply
#14
@Sgt Pepper:
wie schon in Port Royale und Patrizier 2 werden mit den schwarzen Punkten die Piratennester markiert - das hast du richtig erahnt Smile
Reply
#15
Ich muß ganz ehrlich gestehen, die Bilder sprechen mich überhaupt nicht an- ganz im Gegenteil. Das sieht wirklich nicht nach einem 49,99 € Titel aus dem Jahre 2010 aus.

Ich zolle den Entwicklern Respekt, daß sie sich an ein solch spezielles Produkt gewagt haben (Wirtschaftssimulationen sind ja nun mal alles andere, als Mainstream) und daß sie diese erfolgreiche Serie fortführen. Aber etwas zeitgemäßer hätte es dann schon sein dürfen.
Reply
#16
Naja, bei Amazon kostet die normale Version nur rund 40€, aber verstehen kann ich dichSad

PS: Ja ich weiß UVP ist 49,99€Wink
Reply
#17
zuerst einmal: großes lob das sich noch jemand die arbeit für einen neuen teil gemacht hat. seit teil 2 warte ich auf einen qualitativ würdigen nachfolger und ich bin guter dinge das es klappen könnte. ich werde mir das spiel auf jedenfall kaufen, weil man spiele an denen sein herz hängt auch wirklich mal supporten muss. ich bin gespannt.
Reply
#18
(23-07-2010, 03:06 PM)Jedermann Wrote: Ich zolle den Entwicklern Respekt, daß sie sich an ein solch spezielles Produkt gewagt haben (Wirtschaftssimulationen sind ja nun mal alles andere, als Mainstream) und daß sie diese erfolgreiche Serie fortführen. Aber etwas zeitgemäßer hätte es dann schon sein dürfen.

Das eine schließt aber das andere aus. Entweder Mainstream - oder eben sparsam.
Weder das eine noch das andere funktioniert einfach nicht. Daher ist das genau das, was man von Anfang an erwartet hat - keine umwerfende, sondern eine akzeptable Grafik, die zweckmäßig und ausreichend ist.

Natürlich muss man das nicht gut finden - aber ich kann mir eigentlich nicht denken, dass hier irgendjemand deshalb ernsthaft überrascht ist.
Reply
#19
Also ich finde die neuen Screenshots ziemlich gut.

Es gibt aber einen Punkt, der mich stört:
Vergleicht man die Stadtansichten von Lübeck und Visby (Bild 8), so bemerkt man, dass alle großen Gebäude (Kirche, Rathaus, Markthalle...) in beiden Städten gleich aussehen. Sie wurden nur anders gruppiert.
In P2 gab es mind. 3 verschiedene Kirchen und Rathäuser sowie mehrere verschiedene Städte-Grundrisse. Das wünsche ich mir auch für P4.

Ich befürchte aber, dass, wenn sich nichts ändert, man nur am Stadtnamen erkennen wird, wo man gerade ist. Das halte ich für zu steril.
Enjoy the Night
Nachtschatten

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: „Das ist technisch unmöglich.“
(Peter Ustinov)
Reply
#20
Bei den Screenshots kann man schon erahnen, was da wieder für eine Atmosphäre entsteht. Ich muss gestehen, ich hatte zunächst starke Zweifel, ob das hinsichtlich der Grafik was wird. Aber vor allem die Dinge, die bei Patrizier 2 so gut waren, wie die Wettereffekte und die damit entstehende Spieltife, begünstigt durch das sehr gelungene Interface wurden scheinbar gelungen in einen 3. Teil der Patrizierreihe überführt.

Wenn ich diese Screenshots sehe, dann freue ich mich einfach nur noch auf den Tag, an dem es endlich bei mir zu Hause klingelt und mir Patrizier 4 geliefert wird.

Komplement an die Grafiker und die Designer des Interfaces!
Reply
#21
Auf einer Straße haben auch die Häuser in der Regel den gleichen Typ. Ein bißchen mehr Abwechslung würde nicht schaden. Ansonsten teile ich auch Nachtschattens und Sgt Peppers Bemerkungen über Stadtgebäude und Meer.Sad

Sehr guter Punkt dagegen: Die Licht- und Wettereffekte sehen meiner Ansicht nach toll aus.Cool

Nachdem PII für mich das beste je erschienene Spiel war, werde ich PIV auf jedem Fall kaufen. Ich hoffe nur, dass ich dabei nicht die gleiche (schlechte) Erfahrung wie beim Kauf von Port-Royale 2 nach Port-Royale 1 erfahre. Das Beste im Spiel, das Handelsystem, war viel zu vereinfacht worden.SadSadSad
Reply




Users browsing this thread: 1 Guest(s)