Wiederbelebung der Anstoss-Serie ???
(21-02-2016, 09:11 PM)dAb Wrote: http://www.bild.de/spiele/spiele-news/co....bild.html

Die Bild wünscht sich auch ein neues Spiel. Wink

Na, wenn die das schon wollen! Dann ist es ja nur noch eine Frage der Zeit...

Big Grin
Reply
http://www.gamestar.de/videos/klartext-z...90065.html
Alles rund um Anstoss inklusive über 300 Downloads und ein eigener Online-FM nur auf http://www.anstoss-juenger.de (Anmeldung erforderlich)
Reply
Wir würden sooo gerne wieder Anstoss spielen. Gibt es denn kene Chance? Hat nicht einer ein Konzept in der Tasche? Fussball ist doch der Deutschen liebste Freizeitbeschäftigung. Ich mochte sooo gerne managen.
Reply
Quote:„Wir verzeichnen derzeit jährlich zweistellige Millionengewinne“
http://www.wormser-zeitung.de/lokales/wo...259593.htm
Geld sollte zumindest genug da sein.  Tongue
Alles rund um Anstoss inklusive über 300 Downloads und ein eigener Online-FM nur auf http://www.anstoss-juenger.de (Anmeldung erforderlich)
Reply
Und wehe es kommt einer mit Pay2Win um die Ecke.
Reply
Kaufe die Bayern für €10 und gewinne regelmäßig die Bundesliga? Big Grin

Schätzungsweise gibt es sicherlich Konzepte für ein (Bundesliga-)Managerspiel, aber wenn dann so Zahlen wie Herstellungskosten 2 Mio€ und vorraussichtliche Umsätze 1 Mio€ herauskommen...wem soll man es verdenken, daß es bisher kein neues Manager-Spiel gibt und selbst der Fifa-Manager Stück für Stück runtergefahren wird.
Sicherlich ist DE ein starker Markt für solche Spiele, aber auch stark genug, um die Kosten allein zu decken?

Ich hab den Bundesliga-Manager gerne damals auf dem 486er gespielt, aber heute? Keine Ahnung, ob ich bereit wäre, dafür 20-60€ auf den Tisch zu legen. Vor allem wenn es Managerspiele (zugegeben in einer extremen "Light"-Version) auf diversen Sport-Portalen für lau gibt.
Lebe jeden Tag, als wäre es Dein Letzter! / Live each day as it would be your last!
[Image: http://imghost4you.com/images/46.png]
Reply
Das Konzept, oder besser, die Spielidee ist doch immer - für jeden Managerspieler - "Führe den Verein deiner Wahl zum Titel". Fakt ist: Es gibt jede Menge Manager am Markt, nur sind diese nicht derart komplex, wie man es sich gerne wünscht (oder: sie sind dermaßen komplex, dass der Gelegenheitsspieler gleich abgeschreckt ist). Und dann dieses "du hast nicht genügend Social Points um dir Ronaldo zu kaufen, verbinde dich mit Facebook um...." - NEIN! Sowas will keiner, der sich ernsthaft mit dieser Thematik beschäftigt.

Anstoss funktionierte damals so gut, weil es witzig war, weil es dennoch erst eine Herausforderung war und weil man dennoch eine Motivation hatte, lange durchzumachen. Ich habe damals keine 40 EUR für Anstoss 2005 gezahlt, aber es gibt faktisch kein Spiel, mit dem ich länger verbracht habe. Ich habe aktuell immer noch einen Spielstand, den ich erst vor ein paar Wochen an die Seite gelegt habe, um was anderes zu machen.

In einem Manager brauche ich keine 3D-Szenen, weder vorberechnet noch "live". Die 2D-Ansicht eines CM ist ausreichend, alternativ auch ein abwechslungsreicher Textmodus. Privatbereich - tja, nett, aber wozu?
Wichtig ist ein heißer Transfermarkt, so wie er sich in den letzten Jahren entwickelt hat, eigenwillige Spieler (Causa Draxler z.B.), sich ändernde Rahmenbedingungen (Fernsehgelder, Regeländerungen), Stadiongelände (vgl. Schalke), Jugendscouting etc. pp.

Auch wenn es ein "Verbotenes Spiel" ist, so finde ich, hatte der FM 12 (nicht 13!) da schon viel richtig gemacht. Jetzt noch ein wenig Selbstironie und ein guter Editor....
Reply
Wenn man nur mal im Lotto gewinnen würde. Big Grin
Alles rund um Anstoss inklusive über 300 Downloads und ein eigener Online-FM nur auf http://www.anstoss-juenger.de (Anmeldung erforderlich)
Reply
Ich denke es ist relativ schwierig mit der Wiederbelebung der Anstoss-Reihe.

Das hat mehere Gründe.
- Lizenzen ( Original Wappen, Namen, Logos, dürften schwer zu bekommen sein. Wäre dann wieder ne Editor-Geschichte)
- Humor ( wird in vielen Spielen schlecht umgesetzt und ist immer auch ne Geschmacksfrage, häufig wirkt es eher peinlich und aufgesetzt. Anstoss 2 und MadTV, sowie die alten Klassiker MonkeyIsland und IndianaJones sind da eher die positiven Ausnahmen. In den letzten Jahren gab es da häufig eher negatives Feedback. Zum Beispiel der Humor bei Dungeons 2, sicher gab es da einige gute Momente - welche auch dem guten Sprecher geschuldet waren - aber nach einigen Stunden ging der Humor dann doch einigen auf die Nerven.
- Thema ( wie Ihr schon gesagt habt es gibt zahlreiche "Light-Versionen" auf dem Markt, und der bei uns "nicht erhältliche" Football Manager 2016 ist bei Steam seit Monaten regelmäßig auf den Plätzen 4-7 der meistgespielten Titel. Insgesamt ist der Markt dort sicherlich relativ groß, aber da gegen so einen "Giganten" anzutreten...hmpf. Und man weiß nie ob nicht doch plötzlich EA nochmal was aus der Hüfte schießt.
- Thema 2 ( Fussball Manager sind "ausgelutscht" nahezu alle denkbaren und sinnvollen Features wurden bereits in diversen Titeln verwendet. Alles was da neues käme wäre nur noch ein Zusammenstellen von bereits bekannten Features. Wirklich etwas Tolles, Neues, Spannendes wofür Kunden bereits wären +40€ zu berappen dürfte schwer zu finden sein. Noch dazu wenn es keine Lizenzen gibt, denn da wäre es ja nichts anderes als würde man sich für einen älteren Fussballmanager nen aktuellen Datensatz ziehen müssen.)

Um wirklich ein gutes, erfolgreiches und schönes Anstoss zu entwickeln stufe ich das Risiko als zu Groß ein. Es müsste dann nämlich wirklich alles passen damit es zum Erfolg wird. Viel zu leicht kann man dort mit einigen wenigen falschen oder schlechten Designentscheidungen einen Titel im Mittelmaß oder gar unter diesem Niveau produzieren.

Auch wenn ich mich persönlich über einen wirklich gelungenen in Deutschland spielbaren Fussball-Manager freuen würde.
Reply
Ich denke, dass die Lizenzen heutzutage – bei einem guten Editor – das kleinste Problem für einen Fußballmanager sind. Jedem sollte klar sein, dass diese (leider) für die Entwicklerstudios nicht mehr bezahlbar sind. Anstoss lebt heute auch noch ganz gut von seinen Datensätzen der Fans weiter Wink

Ansonsten braucht man das Rad ja auch nicht neu erfinden. Mir persönlich ist der Football Manager zu überladen, die EA-Manager hatten zu viel unnötigen Schnickschnack und ganz alten Klassiker wie dem BMP fehlen einfach ein paar weitere Optionen. Der Fussballmanager Fun ging mir in die richtige Richtung, könnte aber etwas realistischer gestaltet werden (auch wenn unsere eigenen Patches versuchen das Maximale noch aus ihm rauszuholen (z.B. durch "Verträge") Big Grin ).

In diesem Thema wurde alles auch schonmal durchgekaut, dennoch fehlt mir ein neuer guter Manager, der wirklich Spaß macht. Mit Humor, mit Interviews, mit einem vernünftigen Transfermarkt, mit allem was dazugehört und ohne viel Drumherum. Dass einfach der Fokus mehr auf der Trainertätigkeit liegt. Schon schade, dass der Markt abrupt so geschrumpft ist.
Reply
Spaaaam-Alaaaarm :-P
Reply
Die Ascaron-Chronik  Big Grin
Reply




Users browsing this thread: 2 Guest(s)