Allgemeine Demonicon-Ecke
Wir würden es begrüßen, wenn die Diskussion sich wieder zurück zum eigentlichen Thema wendet und der etwas rau gewordene Umgangston wieder einem vernünftigen und konstruktiven Umgang miteinander weicht. Ihr wisst, wer sich hiervon angesprochen fühlen sollte.

Mortak, vielleicht entspricht Demonicon nicht deinen Erwartungen, aber wir sind ganz stark davon überzeugt, dass unser Spielkonzept sehr gut in die DSA-Welt passt und letztlich eine Genrevielfalt doch nur wünschenswert sein kann. Ich glaube nicht, dass klassische Rollenspieler befürchten müssen, bei Demonicon zu kurz zu kommen - im Gegenteil: Die Konzentration auf eine Spielfigur lässt uns gerade im Hinblick auf die Story sehr viel mehr Raum für Immersion und Charakterausbau.
Reply
(14-02-2011, 02:14 AM)Mortak der Zwerg Wrote:  ...und nein - ich bin nie bekifft oder besoffen, sondern nur ein klitzekleinbisschen enttäuscht.

Und über die Enttäuschung findest du offenbar Gefallen daran, die Vorlieben anderer Menschen und auch die Menschen selbst herabzuwürdigen. Großartig Wink

Ich habe es ja schon erwähnt - als ich genau diese Problematik, ob der du dich gerade enttäuscht fühlst, angesprochen habe, war deine Reaktion, dass das doch eher unwahrscheinlich sei, schließlich sei den DSA-Fans wichtig, überhaupt ein Spiel mit der Lizenz zu bekommen.
Und nun bist du es, der mit wehenden Fahnen an vorderer Front genau der Kritikbewegung läuft, die ich angesprochen habe.
Aber ganz davon abgesehen: Ich kann die Enttäuschung ja verstehen (sonst hätte ich sie nicht vorher schon angesprochen), aber ich frage mich, wieso es dich jetzt so plötzlich und unverhofft trifft. Das Spiel war seit Anfang an als Action-Rollenspiel angekündigt und auch die Screenshots von damals sprachen eine deutliche Sprache - dabei wurde die Perspektive nun sogar etwas verändert, was darauf schließen lässt, dass auch das Spiel selbst eine etwas gemäßigtere Richtung einschlagen wird - eben eher wie Gothic oder Risen.
Wenn du doch nochmal einen Blick darauf werfen möchtest, was man denn so im allgemeinen unter einem Action-Rollenspiel versteht, schau doch mal hier - aber sei gewarnt, es wird dir wahrscheinlich nicht gefallen.
Da kannst du dir auch ein paar Beispielvertreter des Genres ansehen.

@dredd: Mach dir nix draus Smile

@Xeledon: Ja, das Charaktersystem interessiert mich auch. Normalerweise hätte ich 'Talentbaum + Charakterwerte' geraten, allerdings lässt sich das in der bekannten Form wohl gar nicht so leicht mit den DSA-Regeln vereinbaren.
Trotzdem würde ich einfach mal ganz frei heraus auf ein System tippen, das dem nicht unähnlich ist.
Reply
(13-02-2011, 11:51 AM)admin Wrote:  Das Spiel kostet uns in der Entwicklung schon einige Millionen Euro und die Entwicklungszeit ist auch ziemlich lang. Insgesamt ist es das größte Projekt von uns - von der Finanzierung, der Mannstärke des Teams (es werden 40-50 Entwickler plus externe Mitarbeiter, QA etc.) und von der Entwicklungszeit her (die wir final noch gar nicht 100pro abschätzen können).

Jetzt muss ich mich auch nochmal schnell einschalten. Ich habe DSA + das Regelwerk gefressen und war extrem begeistert vom tollen Drasa 1 + 2, nur das Addon war nicht mehr so toll aus Insolvenzgründen. Es ist schon sehr wichtig das ihr euch an den Kanon haltet und bitte genau die DSA Umwelt umsetzt was für sich genommen schon eine echte Herausforderung ist weil DSA extrem ausgestaltet ist in Sachen Metaplot und Umwelt. Bernd Bayreuther zeigte sich einmal überrascht über die heftige Kritik als er bei Drasa 1 einen Tatzelwurm designte der nicht exakt dem Kanon entsprach. Da steppte der Bär im Forum. Bitte gebt euch extrem viel Mühe bei der Umsetzung. Drasa hat enorm stark vorgelegt auch was Bugs zu Spielbeginn betraf: Es gab keine bei beiden Veröffentlichungen nur ein paar Glitches. Eine tolle Qualität für so ein kleines deutsches Entwicklungsstudio. Beide spiele werden Klassikerstatus bekommen genauso wie die legendäre Nordlandtriologie.

Auch nochmal kurz zu Melbourne und dem Punkt mit der Story. Radeon Labs hat direkt die DSA Redaktion die Story schreiben lassen. Die Drakensang-Story wurde direkt in den Metaplot eingeflochten und es gab neben dem Computerspiel noch Abenteuer für die Pen&Paper Gruppen und im aventurischen Boten. Der Vorteil für Radeon Labs war, dass sie sich nur auf die Spielumsetzung konzentrieren brauchten.

Also bitte ich euch: Mixt euch da bitte nicht selber irgendetwas zusammen sondern nutzt den Kontakt zur Redaktion und bringt die frühzeitig mit ein. Die vielen Millionen Entwicklungskosten sind womöglich sonst für die Katz. Als erstes werden es ja wohl die DSA Fans kaufen und wenn die schon vergrault sind ists schlecht.
Reply
Vollste Zustimmung zu NBSG-Fan! Bitte, bitte an den DSA Kanon weitestgehend halten!!!
LG
Palinai
Für die Königin, für Rondra...!
Reply
Ich habe mir jetzt mal die Zeit genommen, die Einträge, die Einwände und die Pro und Contras bzgl. der Beschaffenheit von Demonicon zu lesen. Ich finde diese Diskussion im Kern nicht uninteressant, jedoch schweift sie durch die offensichtliche Emotionalität sehr stark von einem konstruktiven Gedanken ab.

Es lässt sich in ein paar Sätzen auf den Punkt bringen, wie die Entwickler des Spiels vorgehen sollten, um langfristig sowohl die wirtschaftliche Zielsetzung ihrer Unternehmung, als auch den romantischen Rollenspielgedanken einer nicht gerade unbedeutenden Fanbase zu konvergieren.

Bei der digitalen Umsetzung der aventurischen Welt, dessen äußerst komplexen Regelwerkes, sowie die durch Jahrzehnte von Spielern und Autoren geprägte Geschichte sollten sich die Entwickler ihrer Verantwortung über die besondere Sensiblität des Themas bewusst sein.
Rollenspieler haben viele Stunden und viele Abende in einer höchstfantasievollen und von Emotionalität geprägten Welt gelebt, und haben zu dieser nachvollziehbarerweise eine sehr enge Bindung entwickelt. Die DSA-Welt ist für viele Menschen einfach wichtig, weil sie Ideale und Moralvorstellungen leben lässt, die real oft so nicht vorfindbar sind.

Rollenspiel definiert sich bereits durch sein Wort - Lasst die Spieler ihre Rollen spielen - Schafft Raum für Individualität und Kreativität. Es wird sich rächen, wenn ihr einem Spiel ohne aventurische Grundregeln den DSA-Stempel aufsetzt.
Schafft euch eine nachhaltige und langfristige Fangemeinde. Nehmt die Eiwände ernst und diskutiert diese.
Reply
gelöscht gelöscht
Reply
Tut mir leid, dir das so sagen zu müssen, aber wenn das obige tatsächlich das beste ist, was du in satirischer Hinsicht zu leisten in der Lage bist, dann solltest du in Zukunft wirklich besser auf dieses Stilmittel verzichten.
"There is no dark side of the moon really. Matter of fact it's all dark."
- Pink Floyd
Reply
@Xeledon:
Mortak hat doch nun eingelenkt und daher sollte es jetzt gut sein. Lasst uns bitte weiter über das Spiel Demonicon diskutieren. Ich habe Mortak dabei kennen und schätzen gelernt.

LG
Palinai
Für die Königin, für Rondra...!
Reply
Wer von euch StreithähnenRolleyes unbedingt nochmal los werden will, wie ein Rollenspiel auszusehen hat, kann das ja hier machen.
Reply
Melbourne Wrote:ich habe Sacred und Diablo oder Titan Quest nur erwähnt, weil dies halt an sich typische ARPGs sind. So sahen auch die ersten Screens von TGC aus.

so oder?

Sicher ein Puzzle, an dem 90% der Next-Gen Spieler scheitern werden...
weglaufen!?
Reply
Wollte hier nur mal fragen und in den Raum werfen...kann ja auch sein, dass ich es überlesen habe: Wird es das Alte Forum eigentlich wieder geben? Und wenn ja, mit welchem Zeitraum kann man rechnen?
Reply
nein, das wird es wohl nicht mehr geben. das lag auf severn, die uns nicht gehörten bzw nicht von uns angemietet wurden (sondern von tgc) und da wurde im zuge der insolvenz wohl alles gelöscht. wir haben gerade noch rechtzeitig die domain überschrieben bekommen.
Reply
SadWäää, meine ganzen schönen Beitrage für immer im Limbus verloren.
Reply
Da fragt man sich manchmal wirklich, was für seelen- und herzlose Maschinen da den Job von Menschen übernehmen. Oder sollten es gar Menschen gewesen sein, die grundlos so destruktive Entscheidungen treffen?
Reply
Dein Beitrag Larnak und deine Meinung darüber erinnert mich an den Film Metropolis...
Ich kann es auch nicht verstehen Sad
Reply
Gerade in der aktuellen Gamestar die Bildunterschrift unter dem Marktplatz-Screenshot gelesen:
"Die Stadt Wanuk dient uns in Demonicon als sicherer Hafen."
Da hat sich wohl mal wieder jemand nur sehr flüchtig informiert?

PS: Ich sehe gerade, Mortak wurde gebannt? :O
Reply
Nein, Mortak wurde nicht gebannt und es ist auch schon lange so.
Ehrenamtlicher / Voluntary Moderator
Ich bin im Forum rein ehrenamtlich tätig. Mein Posting spiegelt nicht zwingend die Meinung von Kalypso Media wider.
I'm acting as moderator on a voluntary basis. My posting does not necessarily represent Kalypso Media positions.
Reply
Mh, da steht aber "Banned" Big Grin . Dass es schon lange so ist, habe ich mir schon gedacht, ich habe es aber eben gerade erst bemerkt Wink
Aber genug OT Smile
Reply
Er wurde auf eigenen Wunsch gesperrt nachdem er all seine Beiträge selbst editiert bzw. gelöscht hatte.
Reply




Users browsing this thread: 1 Guest(s)