GAR Multiplayer - kostenlos per Steam?
#1
Also ich weiß ja nicht, was ihr mit dem Game noch so vorhabt...aber könnte man nicht eine reine Multiplayer-Variante kostenlos per Steam verteilen? So könnte man das Spiel mal problemlos in einer Gruppe gemeinsam spielen...wenn ihr parallel dazu ein Schnäppchen-Angebot bei Steam für GAR (komplett) schaltet verdient ihr dabei vielleicht auch nochmal ein paar Euros....und: das Spiel würde wieder leben!
Reply
#2
Das Spiel leben!Es ist einfach nicht gut genug so viele bugs sind wirklich geschichtlich keine Diplomatie keine Senat kein guter militär modus und das spielt ist zu leicht.Wir wollen nicht nur das Grand ages Rome am leben bleibt wir wollen das es ein super game wird mit verbesserungen.Sag mal wer spielt ein spiel wenn es nicht so gut es,es wird dann sehr schnell langweilig und da wird nicht multiplayer weiter helfen,es spielen kaum noch leute bei Grand ages Rome multiplayer.Es geht darum das Grand ages Rome weiter macht und sich verbessert.
Reply
#3
Verbessern tut sich ein Spiel nur, wenn der Entwickler daran arbeitet. Der Entwickler arbeitet nur an einem Spiel, wenn es ihm was bringt - vorzugsweise Geld. Wenn du also willst, dass es mit GAR vorangeht, dann muss kalypso mit GAR wieder irgendwie Geld verdienen können...wer sich den Steam-Store mal anschaut, der wird feststellen: da gibt es viele, kleine, wesentlich schlechtere Games, für die der gelangweilte Kunde mal ruckzuck 9€ ausgibt. Warum also nicht den GAR Multiplayer (vielleicht noch ein, zwei Missionen...) verteilen, die Leute ermuntern es an ihre Freune weiterzugeben (sonst ist Multiplayer schwierig) und dann für 9€ das Singleplayer Game verkaufen? Wenn der Stein ins Rollen käme, dann könnte man dafür auch wieder einen Programmierer abstellen oder sogar nochmal an ein Addon denken...wäre doch einen Versuch wert. Und wenns klappt, haben alle was davon Smile
Reply
#4
Wird wohl nichts werden...
Wer Kalypso kennt (gibt auch Beiträge hier im Forum), weiss, GAR ist Geschichte!
"Gib jeden Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden". (Mark Twain)
Reply
#5
Warte du sprichts davn das sie uns 2 -3 euro geben jetzt sagst du sie verdienen nichts an Grand ages Rome.Wenn man einmal bei einem spiel ist und man hat geld schwierigkeiten kommt man nicht mehr so schnell daraus.
Reply
#6
(03-02-2011, 02:40 PM)ave Wrote: Wird wohl nichts werden...
Wer Kalypso kennt (gibt auch Beiträge hier im Forum), weiss, GAR ist Geschichte!

Naja...sondernlich viel Aufwand sollte der Versuch ja nicht erzeugen...warum also nicht.
Reply
#7
Den MP als allein spielbare Variante aus dem Hauptspiel zu extrahieren wäre zumindest ein Aufwand - einer, den es angesichts des zweifelhaften Erfolgs der Aktion wohl nicht zu treiben lohnt.
Reply
#8
Müssen die von kalypso natürlich selber am besten wissen, ob sich das lohnt, oder nicht.
Reply
#9
(03-02-2011, 12:32 AM)TrekkieNx01 Wrote: Verbessern tut sich ein Spiel nur, wenn der Entwickler daran arbeitet. Der Entwickler arbeitet nur an einem Spiel, wenn es ihm was bringt - vorzugsweise Geld. Wenn du also willst, dass es mit GAR vorangeht, dann muss kalypso mit GAR wieder irgendwie Geld verdienen können...wer sich den Steam-Store mal anschaut, der wird feststellen: da gibt es viele, kleine, wesentlich schlechtere Games, für die der gelangweilte Kunde mal ruckzuck 9€ ausgibt. Warum also nicht den GAR Multiplayer (vielleicht noch ein, zwei Missionen...) verteilen, die Leute ermuntern es an ihre Freune weiterzugeben (sonst ist Multiplayer schwierig) und dann für 9€ das Singleplayer Game verkaufen? Wenn der Stein ins Rollen käme, dann könnte man dafür auch wieder einen Programmierer abstellen oder sogar nochmal an ein Addon denken...wäre doch einen Versuch wert. Und wenns klappt, haben alle was davon Smile

mal problemlos in einer Gruppe gemeinsam spielen...wenn ihr parallel dazu ein Schnäppchen-Angebot bei Steam für GAR (komplett) schaltet verdient ihr Soccer Physics Without Unity Games dabei vielleicht auch nochmal ein paar Euros
Reply




Users browsing this thread: 1 Guest(s)